photo_1373807895656-1-hd.jpg

Hochstufung des Stuttgarter Turniers kein Thema

Stuttgart (SID) – Eine Hochstufung des ATP-Turniers auf dem Stuttgarter Weissenhof ist wohl auch nach der Umwandlung in ein Rasen-Tournament offenbar nicht geplant. Das sei „kein vorrangiges Thema“, sagte Joachim Schmidt, Vorstandsmitglied des Hauptsponsors, den Stuttgarter Nachrichten (Montagausgabe). „Ich glaube, dass wir als Wimbledon-Vorbereitungsturnier 2015 Topspieler anlocken werden, ohne dass wir das Preisgeld signifikant erhöhen“, meinte Schmidt weiter.



Für rund 1,1 Millionen Euro soll in den kommenden beiden Jahren die Umrüstung von fünf Sand- zu Rasen-Courts realisiert werden. Ab 2015 wird das Turnier in Stuttgart erstmals auf Gras stattfinden. Dadurch erhoffen sich die Veranstalter mehr große Namen im Teilnehmerfeld, da das Tournament auch zu einem früheren Termin stattfinden wird und damit als Vorbereitungsturnier für Wimbledon dient.

Der Vertrag mit dem Hauptsponsor und Namensgeber endet nach der Rasen-Premiere 2015. Trotzdem will der schwäbische Autobauer mit dem Stern an Bord bleiben. „Grundsätzlich wollen wir am Ball bleiben, sonst hätten wir die Umwandlung auf Rasen nicht finanziell gefördert“, sagte Schmidt.

Spiel, Satz, Sieg – großes Tennis hier bei uns im Livescore! Verpasst kein Match! Klickt Euch rein: http://www.tennismagazin.de/livescore/