209172.jpg

Jankovic und Bammer kämpfen sich ins Viertelfinale

Die Serbin Jelena Jankovic hat das Viertelfinale bei den 128. US Open erreicht und damit ihre Chance auf die Rückkehr an die Spitze der Weltrangliste gewahrt. Die 23-Jährige besiegte im Achtelfinale Caroline Wozniacki (Dänemark) in 66 Minuten mit 3:6, 6:2, 6:1. In der Runde der letzten Acht trifft Australian-Open-Halbfinalistin Jankovic am Dienstag in New York auf Sybille Bammer. Die Österreicherin setzte sich ebenfalls in drei Sätzen mit 7:6 (7:3), 0:6, 6:4 gegen Marion Bartoli aus Frankreich durch.



Im Fall einer Halbfinal-Teilnahme in Flushing Meadows wäre Jankovic am 8. September wieder die Nummer eins der Welt und würde ihre Landsfrau Ana Ivanovic ablösen. Es sei denn, Jankovic würde ein mögliches Finale gegen Serena Williams verlieren. Dann würde die US-Amerikanerin die Topposition übernehmen.

Zur Zeit haben aber auch noch die beiden Russinnen Jelena Dementjewa, die nach einem 6:4 und 6:1 gegen die Chinesin Na Li ebenfalls im Viertelfinale steht und dort auf Patty Schnyder aus der Schweiz trifft, und Dinara Safina die Chance, Ivanovic abzulösen. Die French-Open-Siegerin war bei den US Open bereits in der zweiten Runde ausgeschieden, nachdem sie erst am 18. August Jankovic erneut vom Platz an der Sonne verdrängt hatte.

Spiel, Satz, Sieg – großes Tennis hier bei uns im Livescore! Verpasst kein Match! Klickt Euch rein: http://www.tennismagazin.de/livescore/