211044.jpg

Jelena Jankovic in der Weltrangliste wieder vorne

Das muntere Wechselspielchen an der Spitze der Frauen-Weltrangliste geht weiter, jetzt hat die Serbin Jelena Jankovic zum zweiten Mal in diesem Jahr die Führung übernommen. Die bereits für eine Woche im August als Nummer eins geführte 23-Jährige löste US-Open-Siegerin Serena Williams (USA) ab, die in der vergangenen Woche im Achtelfinale des Stuttgarter Turniers gescheitert war.



Seit dem Rücktritt der Belgierin Justine Henin ist nun der sechste Wechsel an der Spitze der Weltrangliste in diesem Jahr perfekt: Nach Henin belegten Ana Ivanovic (Serbien), Maria Scharapowa (Russland) sowie Serena Williams und nun zum zweiten Mal Jankovic die „Pole Position“. Henin hatte die Wertung von Oktober 2003 bis zu ihrem Rückzug insgesamt 117 Wochen lang angeführt.

Lisicki und Grönefeld einzige Deutsche

Einzige Deutsche in den „Top 100“ sind Taschkent-Finalistin Sabine Lisicki (Berlin) und ihre Fed-Cup-Kollegin Anna-Lena Grönefeld (Nordhorn) auf den Plätzen 50 und 83. Lisicki konnte sich durch den Endspieleinzug in Usbekistans Hauptstadt um 14 Ränge verbessern.

Bei den Herren führt Wimbledonsieger Rafael Nadal (Spanien) weiter das „Entry System“ als ATP-Weltrangliste vor dem Schweizer Roger Federer und Novak Djokovic aus Serbien an. Als bester Deutscher belegt Nicolas Kiefer (Hannover) den 27. Rang, kurz dahinter sind seine Daviscup-Kollegen Philipp Kohlschreiber (Augsburg/32.) und Rainer Schüttler (Korbach/34.) platziert.

Spiel, Satz, Sieg – großes Tennis hier bei uns im Livescore! Verpasst kein Match! Klickt Euch rein: http://www.tennismagazin.de/livescore/