196026.jpg

Kein Platz in Ruhmeshalle für Michael Stich

Enttäuschung für Michael Stich: Der frühere Wimbledonsieger zieht vorerst nicht in die Ruhmeshalle des Tennissports ein. Der 39-Jährige aus Pinneberg war einer von acht nominierten Sportlern. Sieger der Wahl war allerdings Michael Chang. Der US-Amerikaner erhielt 75 Prozent der Stimmen des Wahlkomitees.



Neben dem jüngsten French-Open-Sieger der Geschichte wurden auch der Agent Mark McCormack und der Publizist Gene Scott in die Hall of Fame im US-Bundesstaat Rhode Island aufgenommen. Die Aufnahmefeierlichkeiten finden am 12. Juli statt.

Spiel, Satz, Sieg – großes Tennis hier bei uns im Livescore! Verpasst kein Match! Klickt Euch rein: http://www.tennismagazin.de/livescore/