Kerber hat das nächste große Ziel vor Augen

Kerber bei Stern TV: „Will die Nummer eins werden“

Angelique Kerber (28) hat nach ihrem Australian-Open-Triumph das nächste große Ziel vor Augen. „Ganz klar, ich will die Nummer eins der Weltrangliste werden“, sagte die Kielerin am Mittwochabend in der RTL-Sendung Stern TV selbstbewusst.

Die Nummer eins im Ranking ist Serena Williams (34), Kerbers unterlegene Gegnerin im Finale von Melbourne. Mit 9245 Punkten beträgt der Vorsprung der 21-maligen Grand-Slam-Siegerin auf die neue Nummer zwei Angelique Kerber (5700) immer noch stattliche 3545 Punkte.

Williams führt das Ranking insgesamt bereits 278 Wochen an, damit wird sie nur von zwei Spielerinnen übertroffen. Steffi Graf, die letzte deutsche Grand-Slam-Siegerin (1999), liegt mit 377 Wochen an der Spitze der „ewigen“ Rangliste vor Martina Navratilova (USA), die auf 332 Wochen als Nummer eins kam.

Außer Graf gab es bei den Frauen bislang noch keine Nummer eins aus Deutschland. Von den deutschen Herren hat den Sprung an die Spitze der Rangliste bisher nur Boris Becker (insgesamt zwölf Wochen) geschafft.

Die Spielerinnen mit den meisten Wochen an der Spitze der Weltrangliste:

1. Steffi Graf (Brühl)               377 Wochen

2. Martina Navratilova (USA)         332

3. Serena Williams (USA)*            278

4. Chris Evert (USA)                 260

5. Martina Hingis (Schweiz)**        209

6. Monica Seles (USA)                178

7. Justine Henin (Belgien)           117

8. Lindsay Davenport (USA)            98

9. Caroline Wozniacki (Dänemark)*     67

10. Victoria Azarenka (Weißrussland)*  51

*noch aktiv

**noch im Doppel aktiv

Spiel, Satz, Sieg – großes Tennis hier bei uns im Livescore! Verpasst kein Match! Klickt Euch rein: http://www.tennismagazin.de/livescore/