Die Wettquoten sprechen in Australien für Kerber

Kerber und Williams Favoritinnen auf den Titel in Melbourne

Melbourne (SID) – Angelique Kerber besitzt gute Chancen, erneut das Finale der Australian Open in Melbourne (ab Montag) zu erreichen – zumindest, wenn es nach dem Sportwettanbieter bwin geht. Die Weltranglistenerste aus Kiel geht mit einer Siegquote von 4,50 ins erste Grand-Slam-Turnier des Jahres und liegt damit nur knapp hinter der 22-maligen Majorsiegerin Serena Williams (USA/3,00). Im vergangenen Jahr hatte Kerber im Endspiel gegen Williams gewonnen und ihren ersten Grand-Slam-Titel gefeiert.

Hinter dem Spitzenduo gehören für bwin die Tschechin Karolina Pliskova (9,00), Die Rumänin Simona Halep (11,00), Garbine Muguruza aus Spanien (12,00) und Agnieszka Radwanska aus Polen (19,00) zu den Mitfavoritinnen. Bei den Männern prophezeit der Wettanbieter wie viele Experten das fünfte Melbourne-Finale zwischen Titelverteidiger Novak Djokovic (Serbien) und Andy Murray (Großbritannien).

Djokovic wird nach seinem Triumph beim Vorbereitungsturnier in Doha, bei dem er seinen Dauerrivalen Murray im Endspiel bezwang, mit der Quote 2,45 auf seinen siebten Titel Down Under geführt. Branchenführer Murray folgt knapp dahinter (2,55).

Dem Schweizer Grand-Slam-Rekordchampion Roger Federer und seinem Erzrivalen Rafael Nadal aus Spanien werden immerhin Außenseiterchancen (13,00) zugebilligt. Bei einem Sensationssieg von Deutschlands Tennis-Hoffnung Alexander Zverev (Hamburg) zahlt bwin das 81-fache des Einsatz aus.

Spiel, Satz, Sieg – großes Tennis hier bei uns im Livescore! Verpasst kein Match! Klickt Euch rein: http://www.tennismagazin.de/livescore/