Angelique Kerber

Kerber vor Wimbledon: „Versuche alle zu schlagen“

Deutschlands Nummer eins, Angelique Kerber, musste zuletzt bei den French Open eine Enttäuschung hinnehmen. Sie verlor gegen die spätere Halbfinalistin Kiki Bertens bereits in der Auftaktrunde. Verständlich, dass die Nummer vier der Welt jetzt sagt: „Ich freue mich, dass die Rasensaison wieder anfängt.“ Nach Roland Garros nahm sie sich eine kleine Auszeit, ließ ihre lädierte Schulter behandeln. Nun ist Kerber vor Wimbledon guter Dinge für ein erfolgreiches Turnier an der Church Road. „Rasen ist einer meiner Lieblingsbeläge, daher freue ich mich auf die nächsten Wochen“, sagte Kerber am Rande eines Werbedrehs für Sponsor Porsche in Düsseldorf.

Die Kielerin hatte durch ihr frühes Paris-Aus genügend Zeit, sich ausgiebig auf das nächste Grand Slam-Turnier vorzubereiten. Das tat sie mit Coach Torben Beltz auf Mallorca. „Wir hatten eine gute Vorbereitung, konnten auf Mallorca bereits auf Rasen trainieren. Angie ist bereit, wieder gute Leistung zu bringen“, sagt Beltz.

ready for the grass season 😉 #teamangie

Ein von Angelique Kerber (@angie.kerber) gepostetes Video am

Nach dem intensiven Trainingsblock blieb noch etwas Zeit, um ihrer Heimatstadt Kiel einen Besuch abzustatten, bevor es dann mit dem ersten Rasenturnier in Birmingham weiterging. Dort erreichte die 28-Jährige als Titelverteidigerin das Viertelfinale, unterlag der Spanierin Carla Suarez Navarro in drei Sätzen. Das soll ihr in Wimbledon nicht passieren. „Ich werde dort versuchen, alle zu schlagen“, gibt die Australian Open-Siegerin das Ziel für das dritte Major des Jahres vor.

Video & Foto: Porsche

Spiel, Satz, Sieg – großes Tennis hier bei uns im Livescore! Verpasst kein Match! Klickt Euch rein: http://www.tennismagazin.de/livescore/