202256.jpg

Kiefer erreicht Achtelfinale am Rothenbaum

Nicolas Kiefer ist beim ATP-Turnier am Hamburger Rothenbaum ins Achtelfinale eingezogen. Der Hannoveraner bezwang in der zweiten Runde in einem hochklassigen Match den Schweizer Stanislas Wawrinka 7:5, 7:5. Kiefer besiegte damit erstmals in diesem Jahr einen Top-10-Spieler. Wawrinka ist durch seine Finalteilnahme am Pfingstsonntag in Rom unter die besten zehn Spieler der Welt vorgerückt. Kiefers Gegner in der dritten Runde am Donnerstag ist der Weltranglisten-Vierte Nikolai Dawydenko aus Russland. Insgesamt erreichte Kiefer bei seinem zehnten Start in der Hansestadt zum zweitenmal nach 2001 das Achtelfinale.



Vor „Kiwi“ ist bereits überraschend der ehemalige Weltranglisten-Erste Marat Safin in das Achtelfinale der mit 2,27 Millionen Euro dotierten Veranstaltung eingezogen. Der 28 Jahre alte Russe gewann gegen den an neun gesetzten Tschechen Tomas Berdych 7:5, 6:4. Safin, der im ATP-Ranking zur Zeit nur Platz 89 belegt, war erst über die Qualifikation in das Hauptfeld eingezogen.

In dem US-Amerikaner James Blake ist anschließend ein weiterer Top-Spieler ausgeschieden. Der Weltranglisten-Achte unterlag auf dem von ihm ungeliebten Sandplatz Janko Tipsarevic 6:4, 3:6, 3:6. Der Serbe trifft im Achtelfinale auf den Spanier Albert Montanes.

Spiel, Satz, Sieg – großes Tennis hier bei uns im Livescore! Verpasst kein Match! Klickt Euch rein: http://www.tennismagazin.de/livescore/