201120.jpg

Kohlschreiber gewinnt deutsches Duell in Monaco

Philipp Kohlschreiber hat das deutsche Duell gegen Nicolas Kiefer beim ATP-Turnier in Monte Carlo klar für sich entschieden. Kohlschreiber besiegte seinen Davis-Cup-Kollegen nach 1:27 Stunden 6:2, 6:4. Der 24-Jährige zog dadurch ins Achtelfinale des mit 2,27 Millionen Euro dotierten Masters-Turniers ein. Kohlschreiber trifft in der nächsten Runde nun auf den Weltranglisten-Vierten Nikolaj Dawydenko (Russland).



Der Weltranglisten-31. aus Augsburg dominierte die Partie auf dem von Kiefer ungeliebten Sandplatz eindeutig. Er war beweglicher, sicherer in seinen Schlägen und stand besser zum Ball. Außerdem profitierte er von der Aufschlagschwäche des Hannoveraners, der lediglich 44 Prozent seiner ersten Aufschläge ins Feld brachte.

Kontrahenten wollen bei Olympia als Doppel antreten

Kohlschreiber und Kiefer standen sich erst zum zweiten Mal bei einem offiziellen Turnier gegenüber. 2005 konnte der Hannoveraner ebenfalls auf Sandplatz in Hamburg gewinnen. Erst vor zwei Wochen lieferten sich beide vor der Davis-Cup-Begegnung mit Spanien einige Trainingsmatches. Bei den Olympischen Spielen in Peking wollen sie gemeinsam im Doppel antreten.

Spiel, Satz, Sieg – großes Tennis hier bei uns im Livescore! Verpasst kein Match! Klickt Euch rein: http://www.tennismagazin.de/livescore/