photo_1371123784572-2-hd.jpg

Kohlschreiber gewinnt deutsches Duell mit Kamke

Halle (SID) – Philipp Kohlschreiber hat beim Rasenturnier in Halle/Westfalen das Viertelfinale erreicht. Der Weltranglisten-18. aus Augsburg setzte sich im Duell mit seinem Davis-Cup-Kollegen Tobias Kamke (Lübeck) 6:4, 6:3 durch und trifft nun auf seinen Doppelpartner Michail Juschni.



„Wir kennen uns gut, da gibt es wenig Geheimnisse“, sagte Kohlschreiber, der sieben der bisherigen acht Matches gegen den Russen gewonnen hat: „Davon war allerdings kein Spiel auf Rasen. Es wird bestimmt unangenehm, auch wenn ich auf dem Papier der Favorit bin.“

Kohlschreiber hatte die Gerry Weber Open 2011 gewonnen und 2008 im Finale gestanden. Im vergangenen Jahr war der 29-Jährige im Halbfinale gegen den späteren Turniersieger Tommy Haas ausgeschieden.

Im ersten Durchgang gelang Kohlschreiber, der in Halle an Position sechs gesetzt ist, das entscheidende Break zum Satzgewinn. Der Wimbledon-Viertelfinalist von 2012 blieb weiterhin der dominierende Spieler und verwandelte nach 68 Minuten seinen zweiten Matchball zum vierten Sieg im vierten Aufeinandertreffen mit Kamke.

Kohlschreiber folgte damit Mischa Zverev (Hamburg) in die Runde der besten Acht. Der Wildcard-Inhaber hatte bereits am Mittwoch sein Viertelfinale gewonnen und spielt am Freitag gegen Rekord-Champion Roger Federer (Schweiz/Nr. 1).

Spiel, Satz, Sieg – großes Tennis hier bei uns im Livescore! Verpasst kein Match! Klickt Euch rein: http://www.tennismagazin.de/livescore/