Ließ John Millman kein Chance: Philipp Kohlschreiber

Kohlschreiber im Achtelfinale von Metz

Drei Tage nach seinem „Dreierpack“ beim deutschen Klassenerhalt in der Davis-Cup-Weltgruppe steht Philipp Kohlschreiber im Achtelfinale des ATP-Turniers im französischen Metz. Der an Nummer fünf gesetzte Augsburger, mit drei Punkten in der Dominikanischen Republik der Sieggarant im deutschen Team, setzte sich in der ersten Runde gegen den Australier John Millman mit 7:6 (7:5), 6:3 durch.



Mit zweiten Matchball Kohlschreiber im Achtelfinale

Kohlschreiber, der nach 1:32 Stunden seinen zweiten Matchball verwandelte, trifft in der Runde der letzten 16 auf den belgischen Davis-Cup-Finalisten Steve Darcis oder den Italiener Paolo Lorenzi.

Mischa Zverev auch im Achtelfinale 

Vor Kohlschreiber hatte bereits Mischa Zverev (Hamburg) das Achtelfinale erreicht, in dem er auf den favorisierten Franzosen Jo-Wilfried Tsonga trifft. Zverevs jüngerer Bruder Alexander war dagegen in Runde eins gescheitert. Zudem ist noch Davis-Cup-Debütant Dustin Brown (Winsen/Aller) im Wettbewerb, er trifft auf den Amerikaner Rajeev Ram.

Lesen Sie auch: Kurz Cross – Zum Glück haben wir Kohlschreiber

Spiel, Satz, Sieg – großes Tennis hier bei uns im Livescore! Verpasst kein Match! Klickt Euch rein: http://www.tennismagazin.de/livescore/