photo_1340726614802-1-hd.jpg

Kohlschreiber im vorläufigen Teilnehmerfeld

Köln (SID) – Der Tennis-Weltverband ITF hat grünes Licht für die Olympiateilnahme von Philipp Kohlschreiber (Augsburg) gegeben. Der 28-Jährige steht auf der Liste, die am Rande des Grand-Slam-Turniers in Wimbledon veröffentlicht wurde. Auch das Doppel Philipp Petzschner/Christopher Kas (Bayreuth/Trostberg) ist aufgeführt. Nun muss der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) am 4. Juli sein Einverständnis geben und das Trio offiziell nominieren. Die DOSB-Kriterien hatten Kohlschreiber und Petzschner/Kas verpasst.



Erwartungsgemäß im vorläufigen Teilnehmerfeld für das olympische Tennisturnier auf der Anlage des All England Clubs (28. Juli bis 5. August) stehen die deutschen Damen Angelique Kerber (Kiel), Andrea Petkovic (Darmstadt), Sabine Lisicki (Berlin) und Julia Görges (Bad Oldesloe), die sowohl die internationalen als auch nationalen Qualifikations-Richtlinien erfüllt haben.

Nicht auf der Liste ist dagegen Tommy Haas. Der Sieger des Rasenturniers von Halle/Westfalen wurde vom DOSB nicht vorgeschlagen und konnte somit auch keine Wildcard von der ITF bekommen. Die Plätze gingen an Lleyton Hewitt (Australien), Thomaz Bellucci (Brasilien), Vasek Pospisil (Kanada), Somdev Devvarman (Indien), Adrian Ungur (Rumänien), Blaz Kavcic (Slowenien), Malek Jaziri (Tunesien) und Sergej Stachowsky (Ukraine).

„Ich finde es sehr enttäuschend. Er ist in einer herausragenden Form und spielt gerade auf Rasen sehr gut. Der DTB hat sich sehr bemüht, aber die Entscheidungsgewalt liegt beim DOSB, der Tommy nicht für eine Wildcard für das olympische Tennisturnier vorgeschlagen hat“, sagte Bundestrainer Patrik Kühnen im Interview mit dem Fernsehsender Sky.

Somit kommt auch das angedachte Mixed mit Andrea Petkovic nicht in Frage. Dagegen scheint sich eine andere Kombination anzubahnen. Doppelspezialist Petzschner, der 2010 den Titel in Wimbledon gewonnen hatte, könnte mit der deutschen Nummer eins Angelique Kerber an den Start gehen. Die Medaillenchancen für das Duo stehen gut: Da nur 16 Paarungen das olympische Mixed-Turnier spielen, das erstmals ausgetragen wird, reichen drei Siege für Edelmetall.

Spiel, Satz, Sieg – großes Tennis hier bei uns im Livescore! Verpasst kein Match! Klickt Euch rein: http://www.tennismagazin.de/livescore/