photo_1377891575364-1-hd.jpg

Lisicki verpasst Achtelfinale

New York (SID) – Sabine Lisicki hat den Sprung ins Achtelfinale der US Open in New York verpasst. 55 Tage nach ihrer Niederlage im Finale von Wimbledon verlor die 23-Jährige aus Berlin ihr Drittrunden-Match gegen Linkshänderin Jekaterina Makarowa mit 4:6, 5:7. Nach 1:34 Stunden verwandelte die an Position 22 gesetzte Russin ihren dritten Matchball.



Am Freitag hatte als letzte verbliebene deutsche Spielerin noch Angelique Kerber (Kiel/Nr. 8) die Chance, beim letzten Grand-Slam-Turnier des Jahres in die Runde der letzten 16 einzuziehen.

Unmittelbar vor der Lisicki-Niederlage hatte Tommy Haas die dritte Runde von Flushing Meadows durch ein 6:3, 6:4, 7:6 (7:3) gegen den Taiwanesen Yen-Hsun Lu erreicht. Der 35-Jährige trifft in der nächsten Runde auf Michail Juschni (Russland/Nr. 21). Am Freitag hatten noch vier weitere deutsche Männer die Chance nachzuziehen.

Die an Position 16 gesetzte Lisicki musste im ersten Satz gleich zweimal ihr Aufschlagspiel abgeben und lag mit 2:5 zurück. Doch die Fed-Cup-Spielerin kämpfte sich auf 4:5 heran, ehe Makarowa ihren ersten Satzball nach 39 Minuten mit einem Servicewinner verwandelte. Das entscheidende Break im zweiten Durchgang gelang der Russin zum 6:5.

Spiel, Satz, Sieg – großes Tennis hier bei uns im Livescore! Verpasst kein Match! Klickt Euch rein: http://www.tennismagazin.de/livescore/