203241.jpg

Ljubicic begräbt Dawydenkos Titelträume

Der Weltranglisten-Vierte Nikolay Dawydenko ist überraschend bei den French Open in Paris bereits in der dritten Runde ausgeschieden. Der Russe unterlag dem Kroaten Ivan Ljubicic trotz einer 2:0-Satzführung noch mit 6:4, 6:2, 3:6, 2:6, 4:6. Dawydenko hatte bei seinen letzten elf Grand-Slam-Turieren zehnmal mindestens das Achtelfinale erreicht. Bei seinen beiden letzten Sandplatzturnieren in Rom und Hamburg scheiterte er aber bereits jeweils in der zweiten Runde.



Gegner von Ljubicic ist nun der Franzose Gael Monfils, der sich gegen den Österreicher Jürgen Melzer mit 4:6, 7:5, 4:6, 6:0, 6: 2 durchsetzte.

Spiel, Satz, Sieg – großes Tennis hier bei uns im Livescore! Verpasst kein Match! Klickt Euch rein: http://www.tennismagazin.de/livescore/