Anna-Lena Friedsam steht in der zweiten Runde

Eastbourne: Friedsam nach Doppelschicht im Achtelfinale

Anna-Lena Friedsam hat nach zwei Matches an einem Tag die dritte Runde des WTA-Rasenturniers von Eastbourne/England erreicht. Die Weltranglisten-58. aus Neuwied gewann zunächst ihr wegen Regens um einen Tag verschobenes Match gegen Anett Kontaveit in 1:54 Stunden mit 6:7 (3:7), 6:4, 6:4. Die Estin war nach der verletzungsbedingten Absage von Stuttgart-Finalistin Laura Siegemund aus Metzingen (Handgelenkblessur) als „Lucky Loser“ ins Hauptfeld gerutscht.



Aufgrund der witterungsbedingten Verzögerungen musste „Marathonfrau“ Friedsam (22) bereits am Dienstagnachmittag zu ihrer nächsten Begegnung gegen die an Position 16 gesetzte Lucie Safarova antreten. Gegen die Tschechin benötigte sie nur rund eineinhalb Stunden, um mit 7:6, 6:4 in die dritte Runde einzuziehen. Dort trifft am Mittwoch auf die Französin Kristina Mladenovic.

Auch für Fed-Cup-Spielerin Andrea Petkovic (Darmstadt) stand am Dienstag beim mit 776.878 Euro dotierten Tournament in der Grafschaft East Sussex die zweite Partie auf dem Programm. Die Nummer 34 des Rankings besiegte im Match um den Achtelfinal-Einzug die Italienerin Sara Errani (Nr. 13) 6:1, 3:6, 6:4. Petkovic hatte sich am verregneten Montag im Seebad Eastbourne in Runde eins und in 2:43 Stunden mit 5:7, 6:2, 6:4 gegen die Chinesin Zheng Saisai durchgesetzt. Ihre Gegnerin am späten Mittwochnachmittag ist die Russin Ekaterina Makarova. (SID/Red)

Spiel, Satz, Sieg – großes Tennis hier bei uns im Livescore! Verpasst kein Match! Klickt Euch rein: http://www.tennismagazin.de/livescore/