kohli-c9uzfw_xkaap2i7

Fünf Matchbälle vergeben: Kohlschreiber verpasst achten Titel

Davis-Cup-Spieler Philipp Kohlschreiber hat seinen achten Titel auf der ATP-Tour verpasst. In seinem ersten Endspiel des Jahres in Marrakesch musste sich der an Nummer drei gesetzte Augsburger dem Kroaten Borna Coric mit 7:5, 6:7 (3:7), 5:7 geschlagen geben. Kohlschreiber kassierte für seine Finalteilnahme in Marokkos „Perle des Südens“ eine Prämie von 45.265 Euro, Coric erhielt für seinen Premierensieg 85.945 Euro. Der Weltranglisten-32. Kohlschreiber kassierte in seinem dritten Duell mit dem 13 Jahre jüngeren Borna Coric seine erste Niederlage.

Kohlschreiber führte 7:5, 3:0

Dabei sprach Mitte des zweiten Durchgangs viel für Kohlschreiber: Mit 7:5 und 3:0 lag er in Führung. Coric kämpfte sich zwar wieder heran, aber Kohlschreiber hatte bei einer 6:5-Führung insgesamt fünf Matchbälle – nutzen konnte er jedoch keinen. Den Tiebreak des zweiten Satzes verlor der Deutsche, so dass ein dritter Durchgang die Entscheidung bringen musste. Wieder erwischte Kohlschreiber den besseren Start, lag mit 4:2 vorne. Erneut holte Coric den Rückstand auf und verwandelte schließlich nach 2:38 Stunden seinen zweiten Matchball. Für den Kroaten ist es der erste ATP-Titel seiner Karriere.

Für Kohlschreiber ist es 2017 bereits die zweite Partie, bei der er gleich mehrere Matchbälle nicht nutzte. In Dubai vergab er im Viertelfinale gegen den Weltranglisten-Ersten Andy Murray sogar sieben Matchbälle.

Nächste Station: Monte Carlo

Zuletzt hatte Kohlschreiber im Juni 2016 beim Rasenturnier in Stuttgart im Finale gestanden und dort gegen den Österreicher Dominic Thiem knapp verloren. Der bislang letzte Turniersieg war dem 33-Jährigen im vergangenen Mai in München auf Sand gelungen. Im Halbfinale in Marrakesch hatte er den Franzosen Benoit Paire ohne große Mühe mit 6:2, 6:2 ausgeschaltet.

Für Kohlschreiber geht es nun direkt weiter nach Monte Carlo, wo er in der ersten Runde auf den Qualifikanten Carlos Berlocq trifft. Im Fürstentum sind auch Tommy Haas, Alexander & Mischa Zverev und Qualifikant Jan-Lennard Struff vertreten. Ausgeschieden ist dagegen schon Florian Mayer.

Spiel, Satz, Sieg – großes Tennis hier bei uns im Livescore! Verpasst kein Match! Klickt Euch rein: http://www.tennismagazin.de/livescore/