Bildschirmfoto 2016-08-31 um 11.36.00

Match des Tages am Mittwoch: Petkovic vs. Bencic

Auch zu den US Open picken wir uns täglich ein Match heraus, das wir genauer unter die Lupe nehmen. Am heutigen Mittwoch betrachten wir die Partie von Andrea Petkovic gegen Belinda Bencic näher, die als 1. Match auf Court 17 in der Day Session ausgetragen wird (ab 17 Uhr deutscher Zeit).



Die Vorbereitung:

Seit ihrem Halbfinaleinzug in Doha im Februar überstand Andrea Petkovic nur noch ein weiteres Mal die zweite Runde bei einem Turnier. Das war beim Rasenevent in Eastbourne im Juni.  Nach ihrem Erstrundenaus bei Olympia gegen Elina Svitolina folgte eine 0:6, 1:6-Klatsche in Cincinnati gegen Agnieszka Radwanska.  Im Anschluss an Auftaktsieg gegen Kristina Kucova (7:6, 6:3) am Montag fasste sie ihre bisherige Saison so zusammen: „Tennis und ich – das war in diesem Jahr eine ziemlich einseitige Liebe.“

Aber auch Belinda Bencic präsentierte sich bei den US Open-Vorbereitungsturnieren in New Haven und in Cincinnati nicht in der Form des Frühjahrs, als die junge Schweizerin (19) mit Rang sieben ihre bislang höchste Platzierung in der Weltrangliste erreichte. Sie schied bei beiden Events gleich zum Auftakt aus. Kirsten Flipkens und Timea Babos waren zu stark. Ihre Olympiateilnahme sagte sie zuvor wegen ihrer Verletzung am Handgelenk ab.

Direkter Vergleich:

Das bislang einzige Aufeinandertreffen fand in diesem Jahr statt. Im Februar in der ersten Runde des Fed Cups in Leipzig schlug eine stark aufspielende Bencic die Deutsche mit 6:3, 6:4 und ebnete damit ihrem Land den Weg ins Viertelfinale. Seitdem musste Bencic allerdings einige Rückschläge (u.a. Absage der French Open wegen Rückenproblemen, Handgelenksverletzung in Wimbledon) überstehen und findet sich aktuell nur noch auf Position 26 wieder. Damit ist sie aber immer noch 17 Plätze vor ihrer neun Jahre älteren Kontrahentin platziert. Im „Road to Singapure“-Ranking, der Jahresrangliste, liegt Bencic auf Rang 37, Petkovic ist 39. Beide sammelten im Jahr 2016 also nahezu gleichviele Punkte.

US Open-Bilanz:

Bei acht Teilnahmen war das beste Ergebnis für die Darmstädterin das Viertelfinale von 2011. Sie scheiterte an der damaligen Nummer eins Caroline Wozniacki. 2015 war für Petkovic in Runde drei gegen Johanna Konta Schluss. Bencic schaffte gleich bei ihrer Premiere in New York 2014 den Viertelfinaleinzug, eliminierte auf dem Weg dorthin auch Angelique Kerber. Im vergangenen Jahr kam das Aus in Runde drei gegen Venus Williams.

Prognose:

Es ist ein Duell zweier Sorgenkinder, die in diesem Jahr nie so richtig in Tritt gekommen sind und sich sicher nicht auf dem Höhepunkt ihres Schaffens befinden. Sowohl die Saison von Petkovic als auch die von Bencic war alles andere als von Konstanz geprägt. Das Match wird im dritten Satz entschieden – zu Gunsten der Schweizerin, da sie im Kopf freier ist und unbekümmerter aufspielt als ihre Gegnerin.

Spiel, Satz, Sieg – großes Tennis hier bei uns im Livescore! Verpasst kein Match! Klickt Euch rein: http://www.tennismagazin.de/livescore/