Bildschirmfoto 2015-01-28 um 12.59.17

Match des Tages am Freitag: Djokovic vs. Wawrinka




Zu den Australian Open küren wir gemeinsam mit unserem Wettpartner mybet regelmäßig ein “Match des Tages”, zu dem wir jeweils unsere Prognose abgeben. Heute ist es das Halbfinalmatch zwischen Novak Djokovic und Stan Wawrinka (Freitag, ab 9:30 Uhr deutscher Zeit).

Bereits 19 Mal standen sich Djokovic und Wawrinka auf der ATP World Tour gegenüber. 16 Mal konnte der Serbe die Partie für sich entscheiden, dreimal siegte Wawrinka. Der 29-jährige Schweizer liegt mit Rang vier der ATP-Weltrangliste aktuell drei Plätze hinter dem Serben. Djokovic gewann in seiner Karriere als Profi bereits 48 Titel, drei davon bei den Australian Open – zuletzt 2013. Wawrinka holte erst vor ein paar Wochen im indischen Chennai seinen achten Titel. Sein größter Erfolg war allerdings die Trophäe von Melbourne 2014. Während Wawrinka dort in seiner Profikarriere insgesamt neunmal aufschlug, war Djokovic schon zehnmal dabei. Die Melbourne-Historie der Kontrahenten: 2013 unterlag Wawrinka Djokovic im Achtelfinale im fünften Satz, 2014 im Viertelfinale war es genau umgekehrt.

Djokovic vs Wawrinka – Showdown zwischen Top-Favorit und amtierendem Champion

Ende 2014 besiegte Djokovic Wawrinka im Halbfinale der ATP World Tour Finals. Beim Auftakt der Saison 2015 musste „Stan the man“  in Abu Dhabi erneut eine Pleite gegen den Serben einstecken. Über den Sieg durfte sich dieser dort allerdings auch nicht freuen: Wegen Krankheit musste Andy Murray kampflos den Pokal überlassen. Scheinbar noch nicht wieder ganz fit, verlor er eine Woche später in Doha überraschend gegen Ivo Karlovic.

Nachdem sich Wawrinka in Melbourne souverän bis Runde vier spielte, konnte er dort gegen Guillermo Garcia-Lopez (ATP Rang 37) nur mit Mühe gewinnen. Im Viertelfinale war das „Stanimal“ aber zurück: Er verbuchte in der Partie gegen den Japaner Nishikori 20 Asse und sicherte sich seinen Platz im Halbfinale mit einem überzeugenden Sieg in drei Sätzen. Djokovic beseitigte in Melbourne jeglichen Zweifel an seiner aktuellen Verfassung. Er demonstrierte seinen Status als heißester Anwärter auf den Titel, indem er mit jedem Gegner kurzen Prozess machte. Ohne auch nur einen Satz abzugeben, spazierte „Nole“ nach Siegen über Andreas Kuznetsov und Fernando Verdasco ins Viertelfinale. Dort ließ er dem Aufschlagriesen Milo Raonic keinerlei Chance und gewann souverän mit 7:6 (7:5), 6:4 und 6:2.

Unsere Prognose:

Ein Match, das förmlich nach Spannung schreit. Auch wenn die Bilanz der bisherigen Duelle mit 16 zu 3 für Djokovic spricht, steht ihm Wawrinka physisch und mental aktuell in nichts nach. Sein Grundlinienspiel ist extrem gut, seine Rückhand genial. Aber auch der „Djoker“ hat in Melbourne sein bestes Tennis abgeliefert, ist selbst sehr zufrieden mit seiner Leistung. O-Ton: „Ich kann mich nicht beschweren. Ich bin bereit für die nächste Schlacht gegen Stan.“

Unser Tipp: Das Wawrinka-Wunder von 2014 wird sich nicht wiederholen. Djokovic gewinnt die Partie in fünf hart umkämpften Sätzen und zieht ins Finale ein.

 

Wie lautet Ihr Tipp? Setzen Sie mit mybet.de auf Ihren Sieger. Klicken Sie einfach hier auf das Bild Ihres Favoriten und geben Ihre Wette ab:

462391930

Stan Wawrinka

462399536

Novak Djokovic

Spiel, Satz, Sieg – großes Tennis hier bei uns im Livescore! Verpasst kein Match! Klickt Euch rein: http://www.tennismagazin.de/livescore/