Federer scheitert im Achtelfinale an dem Russen Donskoi

3 Matchbälle vergeben: Federer verliert gegen Qualifikanten

Australian-Open-Sieger Roger Federer ist beim ATP-Turnier in Dubai überraschend im Achtelfinale ausgeschieden. Der Schweizer Superstar, der in Melbourne seinen 18. Grand-Slam-Titel gewonnen hatte, verlor gegen den russischen Qualifikanten Jewgeni Donskoy 6:3, 6:7 (7:9), 6:7 (5:7), wobei er im zweiten Durchgang drei Matchbälle nicht nutzen konnte.



5:1-Führung im Tiebreak des dritten Satzes

Federer führte im Tiebreak des zweiten Satzes mit 5:2, verlor ihn aber noch 7:9. Erstaunlich war der Verlauf des Tiebreaks im dritten Satz: Hier lag der Schweizer mit 5:1 vorne, jeder rechnete mit seinem Sieg – aber er machte keinen Punkt mehr. Donskoy machte die Überraschung perfekt.

Es war Federers erste Turnierteilnahme seit seinem Triumph bei den Australian Open im Januar. Zum Auftakt des mit 2,85 Millionen Dollar dotierten Hartplatzturniers in Dubai hatte sich der 35-Jährige noch problemlos gegen den Franzosen Benoit Paire durchgesetzt. Donskoy, Nummer 116 der Welt, bekommt es nun mit Lucas Pouille (Frankreich/Nr. 7) zu tun.

„Es ist eine verrückte Niederlage“

Für Federer ist es die erste Niederlage gegen einen Spieler, der nicht in den Top 100 steht, seit Hamburg 2013. Damals verlor er auf Sand gegen Federico Delbonis. „Es ist eine verrückte Niederlage, ich hatte so viele Chancen“, sagte Federer im Anschluss. Warum er das Match noch aus der Hand gab, blieb ihm wohl selbst schleierhaft. „Mein Timing stimmte nicht, ich habe nicht gut returniert, meine Beine waren schlapp und irgendwie fühlte ich mich schon den ganzen Tag müde“, erklärte Federer.

Spiel, Satz, Sieg – großes Tennis hier bei uns im Livescore! Verpasst kein Match! Klickt Euch rein: http://www.tennismagazin.de/livescore/