Germany v Switzerland – 2016 FedCup Day 2

Kerber verliert: Deutschland gegen die Schweiz vor dem Aus

Leipzig (SID) – Die deutschen Tennis-Frauen um Grand-Slam-Champion Angelique Kerber stehen in der Fed-Cup-Partie gegen die Schweiz vor dem Erstrunden-Aus. Acht Tage nach ihrem Triumph in Melbourne unterlag Kerber der Weltranglistenelften Belinda Bencic 6:7 (4:7), 3:6. Die Auswahl von Bundestrainerin Barbara Rittner liegt damit vor den letzten beiden Matches in der Leipziger Messehalle mit 1:2 in Rückstand.

„Bencic gehört die Zukunft“

„Angie hat alles versucht, ich bin stolz auf sie“, sagte Teamchefin Rittner nach dem Match bei Sat.1 Gold: „Ich muss aber auch Bencic ein Riesen-Kompliment aussprechen. Ihr gehört die Zukunft.“ Kerber brauche nun eine längere Pause, „sie tat mir zwischendurch leid“, sagte Rittner.

Am Samstag hatte Kerber (Kiel) gegen Timea Bacsinszky (6:1, 6:3) für den Ausgleich gesorgt, zuvor hatte Andrea Petkovic (Darmstadt) gegen die 18-jährige Bencic 3:6, 4:6 verloren. Nach Kerbers Niederlage bestreitet Annika Beck anstelle von Petkovic das zweite Einzel des Tages. Die Bonnerin hatte Bacsinszky bei den Australian Open deutlich geschlagen.

Kerber keine Option für das Doppel

Für das abschließende und womöglich entscheidende Doppel sind bislang Beck und Anna-Lena Grönefeld (Nordhorn) nominiert. Für die Schweiz sollen Altmeisterin Martina Hingis und Viktorija Golubic spielen. Änderungen sind allerdings bis kurz vor Spielbeginn möglich. Angie Kerber ist allerdings laut Rittner für das Doppel definitiv keine Option.

Bei einer Niederlage gegen die Schweiz spielt Deutschland am 16./17. April um den Klassenerhalt in der Weltgruppe. 2014 hatte das Team des Deutschen Tennis Bundes (DTB) das Finale gegen Tschechien (1:3) erreicht, im vergangenen Jahr waren Kerber und Co. im Halbfinale an Russland gescheitert (2:3). Die beiden einzigen Fed-Cup-Titel gewann Deutschland 1987 und 1992.

Kerber kassierte gegen Bencic die dritte Niederlage im dritten Aufeinandertreffen. Nach einem Blitzstart (4:1) machten sich die Strapazen der vergangenen Woche bemerkbar, Kerber kämpfte tapfer, doch kam immer öfter einen Schritt zu spät. Die 28-Jährige versuchte, die Ballwechsel zu verkürzen, dabei unterliefen ihr jedoch ungewohnt viele Fehler. Nach 1:32 Stunden Spielzeit verwandelte Bencic ihren ersten Matchball.

Spiel, Satz, Sieg – großes Tennis hier bei uns im Livescore! Verpasst kein Match! Klickt Euch rein: http://www.tennismagazin.de/livescore/