Im Achtelfinale von Melbourne: Serena Williams

Melbourne: Williams-Schwestern im Gleichschritt ins Achtelfinale

Melbourne (SID) – Die topgesetzte Serena Williams hat bei den Australian Open trotz ihres ersten Satzverlustes das Achtelfinale von Melbourne erreicht. Die 33-Jährige aus den USA besiegte Jelina Switolina (Ukraine/Nr. 26) in 1:39 Stunden mit 4:6, 6:2, 6:0 und darf Down Under weiter auf ihren insgesamt 19. Grand-Slam-Titel hoffen. 



„Ich musste heute wirklich hart arbeiten, aber ich brauche das, um mich weiter zu verbessern“, sagte Williams, die nun auf Garbine Muguruza (Nr. 24) trifft. Die Spanierin hatte die Weltranglistenerste sensationell in der zweiten Runde der French Open 2014 bezwungen.

Das Familienglück machte am sechsten Turniertag und 30 Grad Celsius Serenas Schwester Venus Williams (34) perfekt. Die frühere Nummer eins steht nach einem 4:6, 7:6 (7:3), 6:1 gegen Camila Giorgi (Italien) ebenfalls in der Runde der letzten 16. Bei einem Grand-Slam-Turnier war Venus Williams zuletzt im Sommer 2011 in Wimbledon ins Achtelfinale gekommen. Sie trifft nun auf Agnieszka Radwanska. Die Weltranglisten-Sechste aus Polen, die seit dieser Saison von Ikone Martina Navratilova gecoacht wird, gewann mit 6:0, 7:5 gegen Varvara Lepchenko (USA/Nr. 30) und hat nach drei Matches gerade einmal neun Spiele abgegeben.

Auch die letztjährige Melbourne-Finalistin Dominika Cibulkova (Slowakei/Nr. 11) wurde ihrer Favoritenrolle beim 7:5, 6:2 gegen die Französin Alize Cornet gerecht.

Spiel, Satz, Sieg – großes Tennis hier bei uns im Livescore! Verpasst kein Match! Klickt Euch rein: http://www.tennismagazin.de/livescore/