Alexander Zverev in Miami weiter

Miami: Zverev gewinnt Tiebreak-Krimi gegen Isner

Alexander Zverev hat beim ATP-Masters in Miami den Tiebreak-Krimi gegen den US-Aufschlagriesen John Isner gewonnen und sich damit für das Achtelfinale qualifiziert.



Drei Matchbälle abgewehrt

Der 19 Jahre alte Hamburger wehrte gegen Isner insgesamt drei Matchbälle ab und setzte sich nach 2:38 Stunden mit 6:7, 7:6 und 7:6 durch. Isner gelangen im Match 28 Asse bei nur einem Doppelfehler. Alexander Zverev hatte nur zwei Breakchancen, von denen er eine nutzen konnte. Zverevs nächster Gegner ist der topgesetzte Australian Open-Halbfinalist Stan Wawrinka. Der Schweizer bezwang den Tunesier Malek Jaziri in zwei Sätzen mit 6:4, 6:3.

Zverev gewinnt Tiebreak-Krimi gegen Isner

Glücklicher Sieger: Nach zweifachem Tiebreak setzte Alexander Zverev sich gegen John Isner durch. In der nächsten Runde wartet Stan Wawrinka.

Kerber souverän ins Viertelfinale

Zuvor war die topgesetzte Angelique Kerber in der WTA-Konkurrenz in Florida mühelos ins Viertelfinale eingezogen. Die Weltranglistenerste aus Kiel gewann gegen die japanische Qualifikantin Risa Ozaki in 63 Minuten 6:2, 6:2 und trifft in der Runde der letzten Acht auf Venus Williams. Williams setzte sich mit 6:3, 7:6 gegen die Russin Swetlana Kusnezova durch.

Zverev und Kerber sind von ursprünglich 14 deutschen Vertretern die beiden letzten verbliebenen in der Hauptrunde der Miami Open. Bei den Herren nahmen mit Alexander und Mischa Zverev, Florian Mayer, Benjamin Becker, Philipp Kohlschreiber, Tommy Haas, Dustin Brown und Jan-Lennard Struff acht Spieler teil. Die deutschen Damen hießen neben Kerber Julia Görges, Andrea Petkovic, Carina Witthöft, Laura Siegemund und Annika Beck. sid/red

Spiel, Satz, Sieg – großes Tennis hier bei uns im Livescore! Verpasst kein Match! Klickt Euch rein: http://www.tennismagazin.de/livescore/