Andy Murray (l.) und Novak Djokovic

Murray fordert Djokovic, Nadal und Federer können nachziehen

Im Halbfinale des ATP-Turniers im kalifornischen Indian Wells kommt es zur Neuauflage des Endspiels der Australian Open. Der Weltranglistenerste Novak Djokovic (Serbien/Nr. 1) trifft am Samstag auf Olympiasieger Andy Murray (Nr. 4).



Murray überflügelt Tim Henman

Während Boris Beckers Schützling Djokovic im Viertelfinale von der verletzungsbedingten Absage seines australischen Rivalen Bernard Tomic profitierte, setzte sich Murray mit 6:3, 6:4 gegen Feliciano Lopez durch und ist nun neuer britischer Rekordspieler. Für den 27-Jährigen war es der 497. Sieg auf der Tour, damit überflügelte er die bisherige Bestmarke von Tim Henman.

Ein mögliches Traumhalbfinale können der Schweizer Grand-Slam-Rekordchampion Roger Federer (Nr. 2) und der wiedererstarkte Spanier Rafael Nadal (Nr. 3) perfekt machen. Beiden fehlt dazu noch ein Sieg. Federer trifft in seinem Viertelfinale auf Tomas Berdych aus Tschechien (Nr. 9), Nadal spielt anschließend gegen Kanadas Spitzenspieler Milos Raonic (Nr. 6). (SID)

Spiel, Satz, Sieg – großes Tennis hier bei uns im Livescore! Verpasst kein Match! Klickt Euch rein: http://www.tennismagazin.de/livescore/