photo_1373056826963-1-hd.jpg

Murray im Finale gegen Djokovic

London (SID) – Andy Murray steht wie im vergangenen Jahr im Endspiel von Wimbledon und greift beim bedeutendsten Tennisturnier der Welt nach dem ersten britischen Titel seit 77 Jahren. Der Olympiasieger aus Schottland gewann gegen den aufschlagstarken Polen Jerzy Janowicz 6:7 (2:7), 6:4, 6:4, 6:3 und trifft am Sonntag (15.00 Uhr MEZ) auf den Weltranglistenersten Novak Djokovic. Der Serbe hatte sich zuvor im längsten Halbfinale der Turniergeschichte nach 4:43 Stunden 7:5, 4:6, 7:6 (7:2), 6:7 (6:8), 6:3 gegen Juan Martin del Potro (Argentinien/Nr. 8) durchgesetzt.



Im vergangenen Jahr hatte Murray das Endspiel im All England Club gegen den Schweizer Roger Federer verloren, sich wenige Wochen später an gleicher Stelle jedoch revanchiert und Olympiagold gewonnen. Als letzter Brite hatte Fred Perry 1936 in Wimbledon triumphiert.

Spiel, Satz, Sieg – großes Tennis hier bei uns im Livescore! Verpasst kein Match! Klickt Euch rein: http://www.tennismagazin.de/livescore/