Langer Abend in Melbourne für Angelique Kerber

Nach Titel-Coup: Kerber im Dauerstress

Angelique Kerber hatte auch fünf Stunden nach ihrem Titelgewinn bei den Australian Open die Anlage im Melbourne Park noch nicht verlassen. Nach zahlreichen Presseterminen und Telefon-Interviews musste die neue Weltranglistenzweite um 2.30 Uhr am Sonntagmorgen Ortszeit noch zur Dopingkontrolle. „Bis zum Rückflug werde ich wohl nicht mehr schlafen. Aber auf der 25-stündigen Heimreise habe ich ja genug Zeit dazu“, sagte die erste deutsche Major-Siegerin nach Steffi Graf 1999.



Viel Zeit zum Feiern blieb Kerber allerdings nicht. Bereits am Sonntagmorgen um 8.00 Uhr Ortszeit hat die 28-Jährige aus Kiel schon wieder die nächsten TV-Termine im offiziellen Spielerhotel. Das offizielle Foto mit dem Siegerpokal soll zwei Stunden später am Government House gemacht werden.

Am Sonntagabend will Kerber ihre Heimreise via Bangkok, Frankfurt und Berlin antreten. Zum Fed-Cup-Team wird sie frühestens am Dienstagabend stoßen. Die Mannschaft von Bundestrainerin Barbara Rittner spielt am 6./7. Februar im Erstrundenmatch in Leipzig gegen die Schweiz.

Der Kommentar des tennis MAGAZIN:

Darum ist Kerber eine würdige Siegerin

Lesen Sie auch:

Merkel gratuliert Kerber zum Titelgewinn

So feiert das Netz Angelique Kerber

Spiel, Satz, Sieg – großes Tennis hier bei uns im Livescore! Verpasst kein Match! Klickt Euch rein: http://www.tennismagazin.de/livescore/