photo_1369136716228-1-hd.jpg

Nachwuchstalent Putinzewa sorgt für Skandal

Frankfurt/Main (SID) – Tennis-Hoffnung Julia Putinzewa hat beim WTA-Turnier in Brüssel anscheinend für einen Skandal gesorgt. In der Qualifikationsrunde soll die 18-Jährige aus Kasachstan, die für ihre Wutanfälle bekannt ist, am Montag ihre unterlegene Gegnerin Coco Vandeweghe (USA) beleidigt haben. Via ber Twitter teilte die Weltranglisten-99. Vandeweghe mit, dass Putinzewa nach dem Match zu ihr gesagt habe: „Du bist eine schrecklich schlechte Spielerin und kannst nur aufschlagen. Ich habe alle Ballwechsel gewonnen.“



Der Vater der Kasachin soll die Worte seiner Tochter zudem mit Beifall bedacht haben. „Ich habe noch nie gegen eine so unfaire Spielerin gespielt. Unglaublich“, twitterte Vandeweghe (21) nach der 6:4, 1:6, 1:6-Niederlage gegen die Nummer 105 des Rankings. Die WTA will den Vorfall angeblich untersuchen.

Die nur 1,63 m große Putinzewa setzte sich ebenfalls über den Kurznachrichtendienst zur Wehr, konnte die Vorwürfe aber nicht entkräften. „Ich bin überrascht, wie sie reagiert, weil sie gegen eine jüngere Spielerin verloren hat“, schrieb Putinzewa. Die gebürtige Russin, die für Kasachstan startet und in der Akademie von Serena Williams‘ Coach Patrick Mouratoglou in Paris trainiert, ballt bei Doppelfehlern ihrer Gegnerinnen gerne mal die Faust und kommentiert diese mit „Come on“-Rufen.

Zu einem erneuten Duell der beiden könnte es bereits in dieser Woche kommen. Als Lucky Loser war Vandeweghe doch noch ins Hauptfeld von Brüssel gerutscht.

Spiel, Satz, Sieg – großes Tennis hier bei uns im Livescore! Verpasst kein Match! Klickt Euch rein: http://www.tennismagazin.de/livescore/