photo_1344948387375-1-hd.jpg

Nadal bangt um Start bei US Open

Madrid (SID) – Rafael Nadal bangt um seinen Start bei den am 27. August beginnenden US Open in New York (ab 27. August). Der French-Open-Sieger aus Spanien hatte zuletzt wegen seiner Kniebeschwerden die Teilnahme an den Olympischen Spiele sowie an den Turnieren in Toronto and Cincinnati absagen müssen.



„Ich weiß nicht, ob ich rechtzeitig für die US Open fit werde. Ich kann noch nicht ja oder nein sagen. Aber die Verletzung fühlt sich anders an als in den anderen Jahren“, sagte Nadal dem spanischen TV-Sender Laverdad mit Blick auf das letzte Grand-Slam-Turnier des Jahres.

Auch sein Dauerrivale Roger Federer aus der Schweiz macht sich Sorgen um den Weltranglistendritten Nadal (26). „Ich kann nicht glauben, dass er so lange ausfällt. Ich dachte nach seiner Olympia-Absage, dass wir ihn sicher in Toronto sehen werden. Es ist schon sehr überraschend. Es tut mir leid. Ich hoffe, er wird bis zu den US Open fit“, sagte Grand-Slam-Rekordsieger Federer.

Seit seinem sensationellen Zweitrunden-Aus Ende Juni in Wimbledon hat Linkshänder Nadal kein Match mehr bestritten. Im vergangenen Jahr hatte „Rafa“ das Finale von Flushing Meadows gegen Novak Djokovic (Serbien) verloren. Die immer wiederkehrenden Sehnenprobleme im Knie haben den mit großem körperlichen Aufwand spielenden Nadal schon häufig ausgebremst.

Vor drei Jahren musste er wegen der Beschwerden eine zweimonatige Pause einlegen und die Rasensaison komplett streichen. Nach seinem Comeback im August gewann Nadal 2009 kein Turnier mehr. 2010 hatte der siebenmalige French-Open-Gewinner im Viertelfinale von Melbourne aufgeben müssen. Und auch in dieser Saison konnte Nadal im März in Miami nicht zum Halbfinale antreten.

Spiel, Satz, Sieg – großes Tennis hier bei uns im Livescore! Verpasst kein Match! Klickt Euch rein: http://www.tennismagazin.de/livescore/