205638.jpg

Nadal verzichtet auf Teilnahme in Stuttgart

Der spanische Wimbledon-Sieger Rafael Nadal verzichtet auf einen Start bei dem seit Montag laufenden ATP-Turnier in Stuttgart. Der Vorjahressieger, der am Sonntag den Schweizer Roger Federer im längsten Wimbledon-Finale der Geschichte geschlagen hatte, laboriert nach eigenen Aussagen an einer Knieverletzung.



„Mein Doktor hat gesagt, ich brauche ein paar Tage Pause. Ich werde mich jetzt untersuchen lassen, um eine genaue Diagnose zu erhalten. Ich will erst wieder auf den Platz zurückkehren, wenn ich zu hundert Prozent fit bin“, erklärte Nadal, der am Montag eigens für die Bekanntgabe seines Startverzichts auf die Anlage des TC Weissenhof gekommen war: „Es war in den vergangenen Jahren immer sehr schön in Stuttgart. Das ist das Mindeste, was ich tun konnte.“

Vor Nadal hatte bereits Wimbledon-Halbfinalist Rainer Schüttler aus Korbach seinen Start in Stuttgart wegen einer Schleimbeutel-Entzündung im Ellenbogen abgesagt. Für Nadal, der im kommenden Jahr wieder in Stuttgart spielen will, ist der zu eng gesteckte Terminplan der Hauptgrund für die Absagen: „Wie ich schon oft gesagt habe, ist der Kalender in diesem Jahr schrecklich und nicht zu schaffen.“

Spiel, Satz, Sieg – großes Tennis hier bei uns im Livescore! Verpasst kein Match! Klickt Euch rein: http://www.tennismagazin.de/livescore/