photo_1370275630874-2-hd.jpg

Nadal zieht ins Viertelfinale ein

Paris (SID) – Titelverteidiger Rafael Nadal ist an seinem 27. Geburtstag souverän ins Viertelfinale der French Open eingezogen. Der Rekord-Champion gewann gegen den Japaner Kei Nishikori nach 2:02 Stunden 6:4, 6:1, 6:3 und ist nur noch drei Schritte von seinem achten Titel in Roland Garros entfernt. Nadal trifft in der Runde der besten Acht am Mittwoch auf Stanislas Wawrinka (Schweiz/Nr. 9), der sich in einem hochklassigen Match bei „Davis-Cup-Atmosphäre“ gegen Richard Gasquet (Frankreich/Nr. 7) nach 4:16 Stunden 6:7 (5:7), 4:6, 6:4, 7:5, 8:6 durchsetzte.



Die Zuschauer auf dem Court Philippe Chatrier hatten Sandplatzkönig Nadal mit einem Ständchen empfangen. „Happy Birthday“ erklang auf dem größten Platz der Anlage am Bois de Boulogne, nach dem Spiel gab es die obligatorische Torte. „Das ist ein ganz spezieller Moment“, sagte Nadal und lobte seinen Gegner: „Kei ist ein großartiger Spieler und wird von Jahr zu Jahr besser. Heute habe ich allerdings mein bestes Match bei diesem Turnier bestritten.“

In den ersten beiden Runden hatte Nadal ungewohnte Probleme, unter anderem mit dem Deggendorfer Daniel Brands. In ungewöhnlich scharfem Ton kritisierte Nadal zudem die Organisatoren der French Open, weil er durch den Regen einen Tag weniger Pause hatte, als sein Drittrundengegner Fabio Fognini (Italien).

Spiel, Satz, Sieg – großes Tennis hier bei uns im Livescore! Verpasst kein Match! Klickt Euch rein: http://www.tennismagazin.de/livescore/