Zverev (r) besiegte Kyrgios in zwei Sätzen

Starker Auftritt gegen Kyrgios: Zverev im Viertelfinale von Miami

Miami – Alexander Zverev hat beim ATP-Masters in Miami souverän das Viertelfinale erreicht. Der Fünfte der Tennis-Weltrangliste setzte sich gegen den Australier Nick Kyrgios (Nr. 17) mit 6:4, 6:4 durch und revanchierte sich damit für die Viertelfinalniederlage aus dem Vorjahr. „Es ist immer etwas Besonderes gegen Nick zu spielen, er ist unfassbar talentiert. Ich habe sehr gut returniert, das war vielleicht der Unterschied“, sagte Zverev nach dem Match im Interview mit dem Pay TV-Sender Sky.

Zverev, der sich in seinen Auftaktrunden gegen Daniil Medvedev und David Ferrer sehr schwer tat, startete gegen die Nummer 20 der Welt gut ins Match und lag schnell mit einem Doppelbreak 5:2 vorne. Zwar verlor der Deutsche im Anschluss seinen Service-Game und Kyrgios kam noch einmal auf 4:5 heran, dann aber fackelte Zverev nicht mehr lange und holte sich den ersten Durchgang. Im zweiten Satz war das Break für Zverev zur 4:2-Führung richtungsweisend. Diesen Vorteil gab er nicht mehr aus der Hand. Nach 71 Minuten war der dritte Sieg für Zverev im sechsten Duell mit Kyrgios perfekt.

Zverev jetzt gegen Coric

In der Runde der letzten Acht trifft der gebürtige Hamburger auf Borna Coric (Nr. 29). Gegen den Kroaten Coric konnte Zverev in bislang zwei Duellen noch keinen Sieg feiern. Zuletzt hatte der 20-Jährige im vergangenen Jahr in der zweiten Runde der US Open das Nachsehen gegen Coric gehabt. Der an Position vier gesetzte Zverev ist der letzte deutsche Spieler beim mit knapp acht Millionen Dollar dotierten Hartplatz-Turnier in Florida.

(SID/red)

Spiel, Satz, Sieg – großes Tennis hier bei uns im Livescore! Verpasst kein Match! Klickt Euch rein: http://www.tennismagazin.de/livescore/