Zverev hat in Nizza sein erstes Finale erreicht

Ganz stark! Zverev im Finale von Nizza

Davis-Cup-Spieler Alexander Zverev hat beim Turnier in Nizza zum ersten Mal in seiner Karriere ein Finale auf der ATP-Tour erreicht. Der an Nummer acht gesetzte Hamburger gewann sein Halbfinale gegen Joao Sousa (Portugal/Nr. 5) mit 6:4, 4:6, 6:2 und trifft im Endspiel am Samstag auf den topgesetzten Österreicher Dominic Thiem oder den Franzosen Adrian Mannarino.

Ganz stark – Zverev im Finale!

Zverev ist in Nizza der zweite deutsche Finalist in der Geschichte des Turniers. 1993 hatte Marc-Kevin Goellner mit einem sensationellen Sieg im Endspiel gegen Ivan Lendl den Titel gewonnen.

„Mein Traum ist es, irgendwann einmal ein Grand Slam Turnier zu gewinnen“, sagt Alexander Zverev. Jetzt kann er an der Côte d’Azur zumindest erstmal seinen ersten Titel auf der ATP holen. In diesem Jahr stand Zverev in Marseille und München im Halbfinale, erreichte beim Masters in Indian Wells die 4. Runde, gegen Nadal (7:6, 0:6, 5:7) hatte er dort Matchball, im Davis Cup brachte er Tomas Berdych (6:7, 6:1, 6:4, 6:7, 4:6) an den Rand einer Niederlage und zuletzt spielte er in Rom auf Augenhöhe mit Roger Federer (3:6, 5:7). Noch fehlt ein Sieg gegen einen Top-10-Spieler, auch der erste ATP-Turniererfolg.

Alles nur eine Frage der Zeit…

Das Finale können Sie bei uns im LIVESCORE verfolgen!

Spiel, Satz, Sieg – großes Tennis hier bei uns im Livescore! Verpasst kein Match! Klickt Euch rein: http://www.tennismagazin.de/livescore/