Pliskova erreicht das Viertelfinale der French Open

Noch zwei Siege bis zur Nummer eins: Pliskova im Paris-Viertelfinale

Paris (SID) – Karolina Pliskova hat erstmals den Sprung ins Viertelfinale der French Open geschafft und ist nur noch zwei Siege vom Sprung an die Spitze der Weltrangliste entfernt. Sollte die 25-jährige Tschechin das Endspiel von Paris erreichen, würde sie einen Tag später (12. Juni) die Kielerin Angelique Kerber vom Platz an der Sonne verdrängen. 



Auch Simona Halep (Nr. 3) hat noch die Chance auf den Tennis-Thron, wenn sie das Turnier im Stade Roland Garros gewinnt. Die Rumänin eilte am Pfingstmontag durch ein 6:1, 6:1 gegen Carla Suarez Navarro (Spanien) ins Viertelfinale.   

Die zweimalige Grand-Slam-Siegerin Kerber war als Topgesetzte des bedeutendsten Sandplatzevents schon an ihrer Auftakthürde gescheitert.

US-Open-Finalistin Pliskova tat sich beim 2:6, 6:3, 6:4 im Achtelfinale gegen die Weltranglisten-97. Veronica Cepede Royg (Paraguay) äußerst schwer. Die 1,86 Meter große Pliskova, die in der dritten Runde Carina Witthöft (Hamburg) ausgeschaltet hatte, trifft am Mittwoch in der Runde der letzten Acht auf Caroline Garcia. 

Die Nummer 27 der Welt gewann das Duell der Französinnen gegen die ungesetzte Alize Cornet mit 6:2, 6:4. Als letzte Einheimische hatte sich vor 17 Jahren Mary Pierce den Siegerpokal von Paris geholt. Auch die Französin Kristina Mladenovic (Frankreich/Nr. 13) steht im Viertelfinale der French Open.

Spiel, Satz, Sieg – großes Tennis hier bei uns im Livescore! Verpasst kein Match! Klickt Euch rein: http://www.tennismagazin.de/livescore/