photo_1370950789410-1-hd.jpg

Nürnberg: Beck erreicht Achtelfinale

Nürnberg (SID) – Die an Position acht gesetzte Annika Beck hat als erste deutsche Spielerin das Achtelfinale des neuen WTA-Turniers von Nürnberg erreicht. Die 19-Jährige aus Bonn setzte sich in ihrem Auftaktmatch mit 6:2, 6:2 gegen die Russin Nina Bratschikowa durch. Nach 65 Minuten verwandelte Beck ihren ersten Matchball. In der Runde der letzten 16 trifft die Weltranglisten-56. am Mittwoch entweder auf Wildcard-Inhaberin Dinah Pfizenmaier (Bochum) oder auf Karin Knapp aus Italien.



Am Dienstag waren beim mit insgesamt 179.575 Euro dotierten Sandplatzturnier am Valznerweiher unter anderem noch Julia Görges (Bad Oldesloe/Nr. 4) und Andrea Petkovic (Darmstadt) im Einsatz. Auch die topgesetzte Serbin Jelena Jankovic, einst die Nummer eins des WTA-Rankings, musste zu ihrem Auftaktmatch antreten.

Das Nürnberger Turnier wird in diesem Jahr zum ersten Mal ausgerichtet und ist neben Stuttgart das zweite deutsche Tournament im WTA-Kalender 2013.

Zu Hochzeiten des Tennis-Booms gab es in einem Jahr sogar sechs WTA-Turniere in Deutschland. Außer beim Grand Prix in Filderstadt spielten die Damen auch in Hamburg, Berlin, Leipzig, München und Hannover.

WTA-Präsidentin Stacey Allaster ist hocherfreut über die Nürnberger Initiative. „Ich bin begeistert. Europa ist ein wichtiger Markt, auf dem wir auch sehr stark sind. Von dort kommen die besten Spielerinnen. Deutschland spielt zweifellos eine Schlüsselrolle, weil es hier immer mehr gute Profis gibt“, hatte Allaster jüngst erklärt.

Spiel, Satz, Sieg – großes Tennis hier bei uns im Livescore! Verpasst kein Match! Klickt Euch rein: http://www.tennismagazin.de/livescore/