Paris: Mischa Zverev scheidet in der ersten Runde aus

Paris: Mischa Zverev kassiert Erstrunden-Aus

Mischa Zeverv (29) ist in der ersten Runde des ATP-Masters in Paris ausgeschieden. Der Weltranglisten-53. aus Hamburg unterlag in seinem Auftaktmatch dem Amerikaner John Isner (ATP-Nr. 27) in 1:21 Stunden mit 6:7 (8:10), 4:6.

Dem 2,08 Meter großen Isner gelangen 14 Asse. Der formstarke Zverev, der beim vorherigen Turnier in Basel als Qualifikant erst im Halbfinale gescheitert war, kassierte das einzige Break der gesamten Partie beim Stand von 1:1 im zweiten Satz.

Am Dienstag bestreitet auch noch Davis-Cup-Spieler Philipp Kohlschreiber (Augsburg) sein erstes Match des Turniers gegen Jack Sock (USA). Am Montag hatte Jan-Lennard Struff (Warstein) durch ein 6:1, 6:1 im Eiltempo gegen den Ukrainer Ilya Marchenko die zweite Runde erreicht. Dort trifft er auf den an Position drei gesetzten US-Open-Sieger Stan Wawrinka (Schweiz).

Murray könnte Djokovic überholen

Beim Hartplatzturnier in Paris ist der zuletzt kriselnde Novak Djokovic (Serbien) topgesetzt. Sein am vergangenen Sonntag in Wien erfolgreicher Verfolger Andy Murray (Großbritannien) könnte Djokovic schon an der Seine vom Thron stoßen, wenn er dort den Titel holt und sein serbischer Rivale nicht das Endspiel erreicht. (SID)

Spiel, Satz, Sieg – großes Tennis hier bei uns im Livescore! Verpasst kein Match! Klickt Euch rein: http://www.tennismagazin.de/livescore/