Kerber besiegte erneut die Japanerin Osaka

Peking: Kerber erneut mit Auftaktsieg über Osaka

Peking (SID) – Tennisprofi Angelique Kerber hat beim WTA-Turnier in Peking die Auftakthürde gemeistert. Die ehemalige Weltranglistenerste aus Kiel besiegte in der ersten Runde wie schon vor zwei Wochen in Tokio die Japanerin Naomi Osaka 6:2, 7:5 und trifft nun auf Alize Cornet (Frankreich) oder Wang Yafan (China). In Tokio hatte Kerber erstmals seit April wieder ein Halbfinale auf der Tour erreicht.



Die zweimalige Grand-Slam-Siegerin nahm Osaka insgesamt fünfmal den Aufschlag ab und verwandelte nach 1:29 Stunden ihren ersten Matchball. Die Wege von Kerber und Osaka kreuzen sich derzeit häufig: Bei den US Open hatte die als Titelverteidigerin angetretene Kerber 3:6, 1:6 gegen Osaka verloren.

Spiel, Satz, Sieg – großes Tennis hier bei uns im Livescore! Verpasst kein Match! Klickt Euch rein: http://www.tennismagazin.de/livescore/


  1. Stefan Höfel

    Wieso finden denn heute die Endspiele und die Erstrundenmatches der nächsten Turniere schon jeweils samstags statt?
    „Früher“ waren Endspiele am Sonntag und am Montag begann ein neues Turnier!

  2. Stefan Höfel

    Moin,
    da es hier keine News zum Damenturnier in Peking mehr gibt, obwohl es dort doch noch um Platz 1 der Weltranngliste geht, äußere ich mich hier.
    Halep wird die 25. Nr.1 der WTA, wenn sie heute das gerade stattfindende HF gegen Ostapenko gewinnt. Ich meine, dass es das vierte Mal ist, dass Halep nur ein Match von Platz 1 entfernt ist. Im Finale der French Open, das Halep gegen Ostapenko verlor, ging es für die Rumänin auch schon um die Nr.1, oder?
    Falls Svitolina, die im VF ausgeschieden ist, den Titel in Peking geholt hätte, wäre sie die 25. Nr.1 gewesen. Das ist auch deshalb bemerkenswert, da sie weder einen Grand-Slam-Titel gewann noch in einem Grand-Slam-Finale stand, ja noch nicht einmal ein HF eines Grand-Slam-Turniers erreichte.


Schreibe einen neuen Kommentar