ATP World Tour 250 MercedesCup

Podcast aus Halle: Federer und Kohlschreiber siegen zum Auftakt

Am gestrigen Mittwoch liefen mit Philipp Kohlschreiber, Dominic Thiem und Roger Federer drei der Favoriten zum ersten Mal auf den Center Court der Gerry Weber Open. Die Kollegen von meinsportradio.de liefern uns erneut eine Zusammenfassung aus Halle zum Nachhören. Die Tennis-Experten Philipp Joubert und Andreas Thies, die gemeinsam auch das Tennis-Magazin „Chip & Charge“ produzieren, geben ihre Eindrücke vom Rasen-Event auch bei uns preis.

Den Anfang im Gerry Weber Stadion machte Stuttgart-Finalist Philipp Kohlschreiber gegen den Spanier Marcel Granollers. Im ersten Satz hatte „Kohli“ noch recht wenig Probleme, im zweite Durchgang wurde Marcel Granollers stärker, währte drei Matchbälle ab und zwang den deutschen in den Tiebreak. „Kohlschreiber spielt sehr solides Tennis. Manche werden vielleicht nur die beiden Erstrundenniederlagen bei den Majors sehen, aber abseits davon hat er besonders bei den deutschen Turnieren sehr gut gespielt. Wenn er in Wimbledon eine ordentliche Auslosung erwischt, kann es schon weiter gehen, als bei den ersten beiden Majors“, meint Joubert. Heute trifft er im ersten Match des Tages am Center Court auf den kroatischen Aufschlagriesen Ivo Karlovic.

Auch „Maestro“ Roger Federer steht im Achtelfinale. Gegen Lokalmatador Jan-Lennard Struff gewann der topgesetzte Schweizer mit 6:4, 7:6. „Er hatte zu Beginn ähnliche Probleme gehabt wie in Stuttgart. Nach dem Break beim Stand von 3:3, nachdem er zuvor sein eigenes Aufschlagspiel innerhalb von einer Minute durchgebracht hat, lief es aber besser bei ihm.“ Im Achtelfinale spielt der Schweizer gegen Malek Jaziri.

Weitere Themen waren die Spiele von Benjamin Becker, der gegen Alexander Zverev aufgeben musste, und Dominic Thiem gegen Joao Sousa.

Hier der komplette Podcast aus Halle vom dritten Turniertag

Spiel, Satz, Sieg – großes Tennis hier bei uns im Livescore! Verpasst kein Match! Klickt Euch rein: http://www.tennismagazin.de/livescore/