Titelverteidigerin Beck scheitert schon in Runde eins

Québec: Beck, Görges und Barthel schon ausgeschieden

Das deutsche Damen-Trio, das im kanadischen Quebec  an den Start ging, ist bereits nach der ersten Runde komplett ausgeschieden: Annika Beck, Julia Görges und Mona Barthel verloren alle ihre Auftaktpartien des WTA-Turniers gegen durchaus schlagbare Gegnerinnen.



Die an Nummer zwei gesetzte Titelverteidigerin Annika Beck aus Bonn konnte im Match gegen Lucky Loser Barbora Stefkova aus Tschechien zwei Matchbälle nicht nutzen. Nach 2:12 Stunden unterlag die Nummer 38 der Weltrangliste mit 6:2, 5:7, 3:6. Die 22-Jährige hatte im Vorjahr in Québec ihren zweiten und bislang letzten Turniersieg gefeiert. Für Stefkova, Nummer 176 der Weltrangliste, war es der bislang größte Erfolg ihrer Karriere.

Fed-Cup-Kollegin Julia Görges aus Bad Oldesloe verlor gegen die Russin Jekaterina Alexandrowa 4:6, 6:7 (1:7). Görges ging als Weltranglisten-59. favorisiert in die Partie gegen die 21-Jährige, die „nur“ auf Rang 148 geführt wird. Aber die Deutsche wurde ihrer Rolle nicht gerecht.

Als Letzte traf es schließlich auch Mona Barthel, die gegen die kanadische Wildcard-Spielerin Francoise Abanda 6:7, 4:6 verlor und dabei neun Doppelfehler servierte. Barthel wird seit einigen Wochen von Ex-Davis Cup-Spieler Christopher Kas betreut, der den Absturz der 26-Jährigen bislang aber nicht aufhalten konnte. Als Weltranglisten-114. verlor sie in Quebec gegen die Nummer 201 im Ranking.

SID/Red

Spiel, Satz, Sieg – großes Tennis hier bei uns im Livescore! Verpasst kein Match! Klickt Euch rein: http://www.tennismagazin.de/livescore/