2015 U.S. Open – Day 3

Rafael Nadal: „Ich bin die Nummer 8 der Welt – nicht die 100“

Auch nach dem dritten Tag der US Open gibt es wieder eine Sammlung der besten Stimmen aus New York – „Best of the Press“, Teil drei. Heute dabei: Novak Djokovic, Milos Raonic, Serena Williams, Mardy Fish, Belinda Bencic und Rafael Nadal.



„Das ist schon länger her. Ich würde sagen: Australien wahrscheinlich.“
Milos Raonic auf die Frage, wann er das letzte Mal schmerzfrei gespielt hätte.

„Ich bin nicht der einzige Spieler, der Sägemehl benutzt. Viele machen das. Wenn es so schwül ist wie heute und man so viel schwitzt, hilft es gut, damit der Schläger nicht wegrutscht.“
Novak Djokovic erklärt, warum er sich Sägemehl im Match gegen Andreas Haider-Maurer auf den Platz hat bringen lassen.

„Ich bin die Nummer 8 der Welt – nicht die 100!“
Rafael Nadal auf die Frage, warum ihn viele Fans so sehr anfeuern.

„Ja, ich kann schwimmen. In meinem Pool bin ich etwa zehnmal gewesen – und ich lebe in dem Haus seit zwölf Jahren.“
Serena Williams über ihre Schwimmkünste.

Abgang: Nach der Niederlage gegen Lopez beendet Mardy Fish seine Tenniskarriere.

„Es war nicht gerade der beste Zeitpunkt, um mein schlechtestes Aufschlagspiel der gesamten Partie abzuliefern.“
Mardy Fish, der bei 5:4 im vierten Satz gegen Feliciano Lopez zum Match servierte – und „zu null“ gebreakt wurde.

„Mardy hätte den Sieg verdient gehabt, er war heute der bessere Spieler.“
Feliciano Lopez, der Mardy Fish in die „Tennis-Rente“ schickte.

„Man sollte einfach nicht aufgeben. Wer es zum ersten Mal macht, dem fällt es leichter, es wieder und wieder zu tun.“
Michael Chang, Ex-Profi und jetzt Trainer von Kei Nishikori, über die zwölf Aufgaben in der ersten Runde der US Open 2015.

Auf der folgenden Seite: die Videos des Tages! Coco Vandeweghe zerlegt ihren Schläger, Belinda Bencic legt sich mit der Schiedsrichterin an.

Spiel, Satz, Sieg – großes Tennis hier bei uns im Livescore! Verpasst kein Match! Klickt Euch rein: http://www.tennismagazin.de/livescore/