800485747

Reaktionen auf den 18. Grand Slam-Sieg von Roger Federer

Die Reaktionen auf den Sieg bei den Australian Open von Roger Federer waren gewaltig. Neben vielen Tennisgrößen gratulierten auch andere Promis über die sozielen Netzwerke.

Social Media-Erdbeben

Als Roger Federer am Sonntag im Finale der Australian Open den Matchball nach 3 Stunden und 37 Minuten verwandelte, brach die Freude nicht nur aus dem Schweizer heraus. In den sozialen Netzwerken gratulierte ein Promi nach dem anderen zu diesem epischen Finalspiel zwischen Roger Federer und Rafael Nadal.

Tennisgrößen

Im Halbfinale verlor Stan Wawrinka gegen Roger Federer in fünf Sätzen. Sein Landsmann nimmt es sportlich und gratuliert artig.

Andy Roddick zeigt große Bewunderung für Federer: „Jetzt hört aber mal auf… 6 Monate Unterbrechung. Comeback. Sieg …Ich kann nicht glauben, was ich gesehen habe. Gratulation an meinen Freund Roger Federer.

Der ehemalige Weltranglistenerste vergisst auch nicht, Nadal für seine Leistung zu würdigen: “ … Und an Rafael Nadal, einen der größten Champions, die ich jeh kennengelernt habe. Der Tennissport ist froh dich zu haben…Großartig

Im Viertelfinale unterlag Milos Raonic Rafa Nadal: „Was für ein großartiges Match zum Aufstehen. Danke Roger, danke Rafa.

Bei den Australian Open fehlte Juan del Potro, trotzdem freute er sich über den Sieg von King Roger: „Danke euch beiden, hört niemals auf  Tennis zu spielen! Großartig Roger! So inspirierend!

Die Australian Open-Siegerin von 2016, Angelique Kerber, gratuliert Federer zu seinem historischen Sieg.

Der sechsmalige Grand Slam-Champion und Australian Open-Reporter Boris Becker, benötigt nicht viele Worte.

Die Reaktionen anderer Stars

Philipp Lahm im Tennisfieber.

Der schnellste Mann der Welt, Usain Bolt, zählt ebenfalls zu den Gratulanten.

In manchen Momenten verkommt die Wortwahl zur Nebensache, Formel 1-Profi Nico Hülkenberg.

Wir hoffen doch, dass Kylie sich nicht das ganze Match über die Augen zugehalten hat.

Von Weltmeister zu Grand Slan-Champ: „WOW. So verdammt episch und hoch verdienst! Was für ein Comeback!

Und noch ein Weltmeister gratuliert dem Maestro

Im Kraftraum von Arsenal London wird nicht nur geschwitzt. Das Finale der Australian Open verfolgten die Premier League-Stars um Mesut Özil und Shkodran Mustafi neben der Trainingseinheit und die beiden deutschen Nationalspieler feierten ganz vorne mit.

Spiel, Satz, Sieg – großes Tennis hier bei uns im Livescore! Verpasst kein Match! Klickt Euch rein: http://www.tennismagazin.de/livescore/