photo_1370609388825-1-hd.jpg

Rollstuhltennis: Ellerbrock gewinnt French Open

Paris (SID) – Paralympics-Teilnehmerin Sabine Ellerbrock (37) ist bei den French Open in Paris der erste deutsche Grand-Slam-Sieg im Rollstuhltennis gelungen. Die Bielefelderin setzte sich im Finale gegen die Niederländerin Jiske Griffioen mit 6:3, 3:6, 6:1 durch. Im Halbfinale hatte die beste deutsche Rollstuhltennisspielerin bereits sensationell deren Landsfrau Aniek van Koot, Weltranglisten-Erste und Silbermedaillen-Gewinnerin von London, mit 6:4, 6:4 bezwungen.



„Ich beglückwünsche Sabine Ellerbrock zu einer hervorragenden Leistung und dem bislang größten Erfolg ihrer Karriere. Nicht nur durch diesen Grand-Slam-Sieg, sondern auch durch ihren Ehrgeiz und ihr außerordentliches Engagement neben dem Platz ist sie ein Aushängeschild für das deutsche und das internationale Rollstuhltennis“, sagte Karl-Georg Altenburg, Präsident des Deutschen Tennis Bundes (DTB).

Bei ihren bisherigen Starts in Paris war Ellerbrock 2011 und 2012 jeweils im Viertelfinale gescheitert. Bei den Paralympics in London hatte sie als Vierte eine Medaille knapp verpasst.

Spiel, Satz, Sieg – großes Tennis hier bei uns im Livescore! Verpasst kein Match! Klickt Euch rein: http://www.tennismagazin.de/livescore/