Rafael Nadal scheint derzeit zu erschöpft zu sein

Rotterdam ohne Nadal – Spanier erholt sich

Am 13.2. startet das ATP-Turnier in Rotterdam ohne Nadal. Der Australian-Open-Finalist gönnt seinem Körper nach den jüngsten Strapazen eine längere Pause.



Nadal braucht Pause

Nach seiner Endspielniederlage in Melbourne gegen den Schweizer Roger Federer lässt der 30-Jährige das ATP-Turnier in Rotterdam aus. Zuvor hatte Nadal bereits seine Teilnahme an der Erstrundenpartie der Spanier im Davis Cup gegen Kroatien (3:2) abgesagt.

Rotterdam ohne Nadal

Bei den Australian Open musste Rafael Nadal sich mit dem zweiten Platz begnügen.

„Es tut mir leid, dass ich nicht imstande sein werde zu spielen, aber die Australian Open haben viel Kraft gekostet“, sagte Nadal. In der Vergangenheit hatte er immer wieder mit Verletzungen zu kämpfen. Im Vorjahr plagte ihn unter anderem eine langwierige Blessur am Handgelenk, die ihn die Wimbledon-Teilnahme kostete.

„Meine Ärzte bestehen darauf, dass ich es ruhig angehe und mich genügend ausruhe, bevor ich wieder spiele, um neue Verletzungen zu vermeiden“, sagte Nadal. Der neunmalige French-Open-Sieger soll beim Hartplatzturnier im mexikanischen Acapulco wieder antreten können.

Spiel, Satz, Sieg – großes Tennis hier bei uns im Livescore! Verpasst kein Match! Klickt Euch rein: http://www.tennismagazin.de/livescore/