Porsche Tennis Grand Prix – Day 3

Sharapova gelingt Traum-Comeback nach Dopingsperre

Geglücktes Comeback: Maria Sharapova gelingt ein Traum-Comeback nach ihrer 15-monatigen Dopingsperre wegen Meldoniummissbrauchs und hat sich mit einem eindrucksvollen Sieg zurückgemeldet. Sie steht nun im Achtelfinale des WTA-Turniers in Stuttgart. Die 30-jährige Russin bezwang in ihrem ersten offiziellen Match seit 456 Tagen die ehemalige US-Open-Finalistin Roberta Vinci aus Italien (WTA-Nr. 36) mit 7:5, 6:3.



In der Runde der letzten 16 trifft die frühere Nummer eins Sharapova am Donnerstag auf ihre Landsfrau Jekaterina Makarowa. Scharapowa, die das Sandplatzturnier in Stuttgart bislang dreimal gewonnen hatte (2012-2014), war mit Hilfe einer Wildcard ins Hauptfeld gerückt.

Höflicher Applaus – mehr nicht

Eine offizielle Weltranglistenposition hat die fünfmalige Major-Gewinnerin nach ihrer Sanktion nicht mehr. Ihre Sperre war am Dienstagnacht abgelaufen, erst am Mittwochfrüh hatte Sharapova die Anlage deshalb betreten dürfen.

Sharapova wurde von den rund 4400 Zuschauern in der Arena mit höflichem Applaus begrüßt – mehr nicht. Selbst wenige zaghafte Pfiffe gab es, aber auch ein paar Transparente („Maria, welcome back!“). Die fehlende Matchpraxis war ihr zunächst deutlich anzumerken. Im ersten Spiel fabrizierte die Russin gleich drei unerzwungene Fehler und holte nur einen der ersten acht Punkte. Die Konsequenz war ein 0:2-Rückstand.

Insgesamt elf Asse

Danach gewann Sharapova aber an Sicherheit und erinnerte mit ihren kraftvollen Risiko-Schlägen und dem Stöhnen zeitweise schon wieder an die Maria alter Tage. Nach einem Returnwinner und dem Break zum 6:5 zeigte sie die Faust und gewann wenig später den ersten Satz.

Auch in der Folge war „Mascha“, der insgesamt elf Asse gelangen, die dominierende Spielerin und ging schnell mit 2:0 in Führung. Den Vorsprung ließ sie sich nicht mehr nehmen.

Spiel, Satz, Sieg – großes Tennis hier bei uns im Livescore! Verpasst kein Match! Klickt Euch rein: http://www.tennismagazin.de/livescore/