photo_1346573514140-1-hd.jpg

Scharapowa lässt Hochzeit platzen

New York (SID) – Maria Scharapowa hat der Männerwelt wieder Hoffnung gemacht: Die blonde Tennis-Queen aus Russland bestätigte am Rande der US Open in New York, dass sie und ihr Verlobter Sasha Vujacic sich bereits im Frühjahr getrennt haben. „Wir hatten eine schöne Zeit zusammen, aber die Karrieren mit all den Reisen haben es verhindert, dass wir uns regelmäßig sehen konnten“, sagte French-Open-Siegerin Scharapowa.



Die Liaison zwischen der Weltranglistendritten und dem slowenischen Profibasketballer vom türkischen Klub Anadolu Efes Istanbul war Ende 2009 bekannt geworden. Im darauffolgenden Oktober folgte die Verlobung. Zuletzt hielt sich das Gerücht hartnäckig, die Hochzeit solle im November in Instanbul stattfinden. Dabei waren Scharapowa und Vujacic schon seit Monaten getrennt.

Erst ein Tweet des früheren NBA-Spielers der New Jersey Nets am Freitag brachte die Wahrheit ans Licht, die die 25-Jährige in Flushing Meadows dann auch bestätigte. Warum sie nicht von sich aus in die Offensive ging? „Keiner hat mich direkt danach gefragt. Dabei habe ich doch nur darauf gewartet, bis einer nachfragt. Ich bin eben nicht die Person, die alles von sich aus mitteilt“, sagte Scharapowa.

Nach der Solo-Show bleibt also künftig noch mehr Zeit, um sich um ihre „Baby“ zu kümmern. Vor dem Start der US Open präsentierte die frühere Nummer eins ihre Fruchtgummi-Linie „Sugarpova“, die sie selbst mitkreiert: „Es war wie eine 18-monatige Schwangerschaft. Das ist jetzt mein Baby“, sagte Scharapowa.

Spiel, Satz, Sieg – großes Tennis hier bei uns im Livescore! Verpasst kein Match! Klickt Euch rein: http://www.tennismagazin.de/livescore/