photo_1338823753732-2-hd.jpg

Scharapowa müht sich ins Viertelfinale

Paris (SID) – Maria Scharapowa hat ihren Siegeszug bei den French Open in Paris fortgesetzt und zum sechsten Mal in ihrer Karriere das Viertelfinale beim wichtigsten Sandplatzturnier der Welt erreicht. Die 25-jährige Russin hatte gegen die Nummer 44 der Weltrangliste, Klara Zakopalova, allerdings mehr Mühe, als in den ersten Runden. Nachdem sie in drei Spielen zuvor nur fünf Aufschlagspiele abgegeben hatte, gewann sie gegen die 30-jährige Tschechin nach 3:11 Stunden 6:4, 6:7 (5:7), 6:2.



In der Runde der besten acht trifft Scharapowa auf die an Position 23 gesetzte Estin Kaia Kanepi, die sich gegen Görges-Bezwingerin Arantxa Rus (Niederlande) 6:1, 4:6, 6:0 durchsetzte.

Sollte Scharapowa zum ersten Mal in ihrer Laufbahn das Finale in Roland Garros erreichen, löst sie Wiktoria Asarenka an der Spitze der Weltrangliste ab. Die weißrussische Australian-Open-Siegerin war in Paris im Achtelfinale ausgeschieden. Der Titel bei den French Open fehlt Scharapowa noch zum persönlichen Karriere-Grand-Slam. Die Nummer zwei der Weltrangliste hat bislang in Wimbledon (2004), bei den US Open (2006) und den Australian Open (2008) triumphiert.

Spiel, Satz, Sieg – großes Tennis hier bei uns im Livescore! Verpasst kein Match! Klickt Euch rein: http://www.tennismagazin.de/livescore/