photo_1344624669891-1-hd.jpg

Scharapowa sagt auch Cincinnati-Start ab

Cincinnati (SID) – Die russische Tennis-Weltranglistenzweite Maria Scharapowa hat nach ihrem Start in Montréal auch ihre Teilnahme am WTA-Turnier in Cincinnati aufgrund einer Virusinfektion abgesagt. Wie die Silbermedaillengewinnerin der Olympischen Spiele in London am Freitag auf ihrer Homepage mitteilte, werde sie keine Turniere mehr vor den US Open (27. August bis 9. September) spielen.



Um ihren Start in New York nicht zu gefährden, stieg am Freitag auch die Weltranglisten-Erste Wiktoria Asarenka beim Turnier in Montréal wegen einer Knieverletzung aus. Zudem sagte die 23-Jährige ihren Start in Cincinnati ab.

Das Zweitrunden-Match der Weißrussin gegen Tamira Paszek aus Österreich war am Donnerstag beim Stand von 3:3 wegen Regens unterbrochen worden. Asarenka erklärte ihre Blessur mit fehlender Regenerationszeit. Nach Olympia in London, wo sie Bronze im Einzel und Gold im Mixed geholt hatte, habe sie keine Zeit zur Erholung gehabt. Sollte die Polin Agnieszka Radwanska das Turnier in Montréal gewinnen, würde sie Asarenka von der Weltranglisten-Spitze verdrängen.

Derweil musste auch der Franzose Jo-Wilfried Tsonga seine Teilnahme in Cincinnati absagen. Der Weltranglisten-Sechste verletzte sich bei einem „unglücklichen Unfall in den Straßen Torontos“, wie sein Berater in einer Mitteilung erklärte. Tsonga musste nach einem Zusammenstoß mit einem Hydranten mit acht Stichen am rechten Knie genäht werden. Sein Start bei den US Open soll aber nicht in Gefahr sein.

Spiel, Satz, Sieg – großes Tennis hier bei uns im Livescore! Verpasst kein Match! Klickt Euch rein: http://www.tennismagazin.de/livescore/