196639.jpg

Scharapowa-Sieg hält Russland im Spiel

Fed-Cup-Debütantin Maria Scharapowa hat die Tennisdamen von Titelverteidiger Russland in die Erfolgsspur zurückgeführt. Die Australian-Open-Siegerin setzte sich im Duell gegen Gastgeber Israel im zweiten Einzel glatt mit 6:0, 6:4 gegen die 76 Plätze hinter ihr eingestufte Tzipi Obziler durch und glich zum 1:1 aus. Zum Auftakt hatte Scharapowas Teamkollgegin Dinara Safina in Ramat Hasharon mit 6:0, 2:6, 2:6 gegen Shahar Peer verloren.



Den Grundstein zum Zweitrundeneinzug legte China in Peking beim Vergleich gegen Frankreich. Die Gastgeberinnen führen nach den Auftakteinzeln mit 2:0. Dabei fegte Li Na als Chinas Nummer 1 die französische Fed-Cup-Debütantin Alize Cornet mit 6:3, 6:1 vom Platz. Danach setzte sich Peng Shuai mit 4:6, 6:3, 6:4 gegen Virginie Razzano durch.

Peng wird allerdings zum zweiten Einzel nicht antreten. Sie flog bereits am Samstagnacht zum am Montag beginnenden WTA-Turnier in Paris, wo sie noch Qualifikationspunkte für die Olympischen Spiele im eigenen Land sammeln will. Frankreich war ohne die Topstars Amelie Mauresmo und Marion Bartoli nach China gereist.

Die junge deutsche Mannschaft spielte erst in der Nacht zum Sonntag im kalifornischen La Jolla gegen das von Lindsay Davenport angeführte Gastgeberteam der USA.

Spiel, Satz, Sieg – großes Tennis hier bei uns im Livescore! Verpasst kein Match! Klickt Euch rein: http://www.tennismagazin.de/livescore/