photo_1351020374304-1-hd.jpg

Scharapowa siegt und wahrt Chance auf Nummer eins

Istanbul (SID) – Maria Scharapowa ist erfolgreich in das WTA-Masters in Istanbul gestartet und darf weiter auf den Sprung zurück an die Weltranglistenspitze hoffen. Die 25-Jährige aus Russland besiegte in einer Neuauflage des French-Open-Finals die Italienerin Sara Errani mit 6:3, 6:2. Das Saisonabschlussturnier hat Scharapowa bislang einmal gewinnen können – im Jahr 2004 in Los Angeles.



Im ersten Spiel der Weißen Gruppe hatte zuvor Agnieszka Radwanska (Polen) mit 6:3, 6:2 gegen Titelverteidigerin Petra Kvitova aus Tschechien gewonnen. Im Duell der beiden Siegerinnen trifft Paris-Gewinnerin Scharapowa am Mittwoch auf Wimbledonfinalistin Radwanska.

Die Weltranglistenzweite Scharapowa könnte den Platz an der Sonne erobern, wenn sie am Bosporus ungeschlagen den Titel holt und Branchenführerin Wiktoria Asarenka (Weißrussland) gleichzeitig nicht mehr als ein Gruppenspiel gewinnt.

Melbourne-Siegerin Asarenka wäre die elfte Spielerin seit Einführung der Computer-Weltrangliste 1975, die die Saison als Spitzenreiterin abschließen würde. Die Weißrussin spielt am Mittwoch in ihrem ersten Match in der Roten Gruppe gegen Angelique Kerber. Die Masters-Debütantin aus Kiel hatte am Dienstagabend ihr Auftaktmatch gegen Olympiasiegerin Serena Williams (USA) mit 4:6, 1:6 verloren.

In den vergangenen fünf Jahren hatte es im WTA-Ranking insgesamt 15-mal einen Führungswechsel gegeben. Zu Jahresbeginn 2012 war Caroline Wozniacki noch die Nummer eins. Die Dänin, Freundin von Golfstar Rory McIlroy (Nordirland), ist derzeit nur noch Elfte.

Spiel, Satz, Sieg – großes Tennis hier bei uns im Livescore! Verpasst kein Match! Klickt Euch rein: http://www.tennismagazin.de/livescore/