photo_1351442893136-1-hd.jpg

Serena Williams gewinnt Masters-Finale in Istanbul

Istanbul (SID) – Serena Williams hat ihr Traumjahr mit dem Gewinn des dritten WM-Titels gekrönt. Die 31-jährige Amerikanerin bezwang im Masters-Finale von Istanbul Maria Scharapowa (Russland) mit 6:4, 6:3 und ist die älteste Siegerin in der Geschichte des Saisonabschluss-Turniers. Die Weltranglistendritte, die in sechs Tagen 1,75 Million Dollar erspielte, hatte die Veranstaltung bereits 2001 und 2009 gewonnen.



Nach 1:29 Stunden verwandelte die Wimbledon- und US-Open-Siegerin ihren ersten Matchball und feierte vor 16.410 Zuschauern im Sinan Erdem Dome den siebten Turniererfolg des Jahres. Serena Williams knackte damit auch die Preisgeld-Schallmauer von sieben Millionen Dollar in dieser Saison.

Die Olympiasiegerin hat damit 2012 nur vier Matches verloren (58 Siege). Seit 1990 gab es keine bessere Erfolgsquote mehr. French-Open-Gewinnerin Scharapowa (25) indes verpasste ihren zweiten Masters-Titel nach 2004. Die Nummer zwei des Rankings wartet damit seit acht Jahren auf einen Erfolg gegen die jüngere Williams-Schwester, die die letzten neun Duelle gewonnen hat.

Im Halbfinale hatte sich die Amerikanerin mit 6:2, 6:1 gegen Agnieszka Radwanska (Polen) durchgesetzt. Scharapowa ließ Branchenführerin Wiktoria Asarenka aus Weißrussland beim 6:4, 6:2 kaum eine Chance.

Angelique Kerber hatte nach drei Gruppenniederlagen den Sprung ins Halbfinale verpasst. Die Kielerin war die erste Deutsche nach Anke Huber 2001, die sich wieder für das Abschlussturnier der besten achten Profis qualifizieren konnte.

Spiel, Satz, Sieg – großes Tennis hier bei uns im Livescore! Verpasst kein Match! Klickt Euch rein: http://www.tennismagazin.de/livescore/