photo_1382895515990-1-hd.jpg

Serena Williams gewinnt WTA-WM in Istanbul

Istanbul (SID) – Topfavoritin Serena Williams hat die WTA-WM in Istanbul gewonnen und ihre Traum-Saison mit dem elften Titel 2013 gekrönt. Die 32-Jährige aus den USA besiegte im Finale Li Na (China/Nr. 4) mit 2:6, 6:3, 6:0 und kassierte für ihren insgesamt vierten Weltmeisterschafts-Coup ein Preisgeld in Höhe von knapp 2,15 Millionen Dollar.



Nach 2:09 Stunden verwandelte die Weltranglistenerste und Titelverteidigerin Williams ihren zweiten Matchball im Sinan Erdem Dome und freute sich vor rund 16.000 Zuschauern über ihren 78. Sieg im 82. Match des Jahres.

Die amtierende French-Open- und US-Open-Siegerin, die in dieser Saison als erste Profisportlerin überhaupt die Preisgeld-Schallmauer von 50 Millionen Dollar durchbrochen hatte, ist damit die bislang älteste Siegerin des Saisonabschluss-Turniers.

Die Entscheidung im entscheidenden Satz fiel, als Melbourne-Finalistin Li Na (31) nach drei Aufschlagverlusten schnell mit 0:5 in Rückstand geriet. Die einstige Paris-Siegerin, der zehn Doppelfehler unterliefen, verbesserte sich durch ihre erste Finalteilnahme bei den WTA-Championships um zwei Ränge auf Platz drei des Rankings. So hoch hatte in der Tennis-Weltrangliste zuvor noch keine Asiatin gestanden.

Die Kielerin Angelique Kerber hatte den Sprung ins Halbfinale von Istanbul durch eine Dreisatz-Niederlage gegen Petra Kvitova im abschließenden Gruppenspiel am Freitag verpasst. Die Tschechin verlor am Tag darauf das Halbfinale gegen Li Na mit 4:6, 2:6. Williams hatte sich im zweiten Vorschlussrunden-Match erst nach hartem Kampf gegen die Serbin Jelena Jankovic durchgesetzt (6:4, 2:6, 6:4).

Spiel, Satz, Sieg – großes Tennis hier bei uns im Livescore! Verpasst kein Match! Klickt Euch rein: http://www.tennismagazin.de/livescore/