IMG_2376

Im Video: Serena Williams stellt Tochter Alexis Olympia vor

Das Geheimnis ist gelüftet: Tennis-Ikone Serena Williams hat ihrer  Tochter den Namen Alexis Olympia Junior gegeben. Dies verkündete die frischgebackene Mutter auf ihren Social-Media-Kanälen und postete ein Video, in dem die Schwangerschaft bis zur Geburt des mittlerweile rund zwei Wochen alten Mädchens zu verfolgen ist. Damit trägt das Baby den Namen des Vaters, der Williams‘ Verlobter Alexis Ohanian ist.



Schwangerschaft im zwei Minuten zusammengefasst

Die Grand-Slam-Siegerin stellte das Video auf ihre Homepage, das in zwei Minuten ihre Schwangerschaft zusammenfasst: Vom ersten Ultraschallbild über geschwollene Füße und Tritte in der Nacht bis zum Baby-Wickel-Kurs und der Geburt. Keine Angst, die Entbindung ist nicht direkt zu sehen, nur das Ergebnis: Familie Williams/Ohanian verlässt am Ende zu dritt das Krankenhaus. Am Ende des Videos ließen es sich die stolzen Eltern nicht nehmen, neben den gewöhnlichen Angaben wie Gewicht und Geburtstag auch den ersten Grand-Slam-Titel des Babys zu erwähnen.

Hier gibt es das Video bei Youtube:

Im Frühjahr hatte es viel Rummel um Serenas Schwangerschaft gegeben – zunächst, weil sie diese angeblich aus Versehen per Snapchat verkündet hatte, mit einem Bild, das mit der Zeile „20 Wochen“ versehen war. Das war Mitte April, nachdem der ein oder andere dann gerechnet hatte, war schnell klar: Williams hat nicht nur die Australian Open Ende Januar gewonnen, ohne einen Satz abzugeben – sie hat das Grand-Slam-Turnier auch gewonnen, obwohl sie schon zwei Monate schwanger war.

(SID/Red)

Spiel, Satz, Sieg – großes Tennis hier bei uns im Livescore! Verpasst kein Match! Klickt Euch rein: http://www.tennismagazin.de/livescore/